Christian Groß hat seinen im Sommer 2021 auslaufenden Vertrag bei Werder Bremen verlängert. Über die neue Laufzeit machte Werder allerdings keine Angaben.


Seit 2018 trägt Christian Groß das Trikot des SVW. Damals wechselte der 31-Jährige ablösefrei vom VfL Osnabrück an die Weser und verstärkte die U23 von Werder. Der Kapitän der Reserve schaffte mit guten Leistungen im vergangenen Jahr den Sprung ins Bundesliga-Team - auch, weil die Personalnot groß war.


Der Defensiv-Allrounder zeigte schnell, dass er in der Bundesliga mithalten kann und blieb fest im Kader von Florian Kohfeldt. Die Verlängerung seines im kommenden Sommer auslaufenden Vertrags war nun die logische Folge.


"Grosso hat sich diese Verlängerung durch seine Leistungen absolut verdient. Im letzten Jahr hat er sich als Kapitän der U23 bei den Profis festgespielt und ist seitdem fester Bestandteil der Profi-Mannschaft", so Frank Baumann. Trainer Kohfeldt stimmt seinem Sportchef zu: "Grosso absolviert seine Aufgabe bei uns völlig unaufgeregt und zuverlässig, er hat ein gutes Passspiel, ist zweikampfstark und ist da, wenn man ihn braucht. Er ist ein Teamspieler, der sich immer voll in den Dienst der Mannschaft stellt."


Der Routiner zeigt sich ebenfalls glücklich über seine weitere Zukunft in Grün-Weiß: "Ich freue mich über die Vertragsverlängerung und auch darüber, weiterhin Teil der Werder-Familie sein zu können."


18 Mal kam er bislang für Werder in der Bundesliga zum Einsatz, beim 1:1-Remis gegen Hoffenheim stand er zuletzt in der Startelf.