Der Name Eren Dinkci wurde unter den Fans des SV Werder Bremen erst vor wenigen Wochen erstmals heftig diskutiert, nachdem Sky das Interesse von Juventus Turin am talentierten Stürmer vermeldete. Dinkci wird jedoch scheinbar dem italienischen Rekordmeister eine Absage erteilen!


Gegenüber der Deichstube erklärte nämlich Werder Bremens sportlicher Geschäftsführer Frank Baumann, dass Dinkci in der kommenden Saison weiterhin an der Weser spielen wird. Den 18-jährigen türkischen U19-Nationalspieler konnte man demnach nach einem Gespräch von einer Zukunft in Bremen überzeugen.


"Wir haben mit Eren einen klaren Plan besprochen. Er wird definitiv im Verein bleiben", erklärte Baumann gegenüber der Deichstube. "Er wird immer mal wieder bei den Profis dabei sein. Wir wollen ihn an die Bundesliga heranführen."


Dinkci, der einen Vertrag bis 2022 besitzt, soll also zunächst in der U23 zum Einsatz kommen, nachdem er in der vergangenen Saison bei der U19 beeindruckende 36 Torbeteiligungen in 23 Partien verzeichnen durfte.