Im Heimspiel gegen den SC Freiburg muss der FC Bayern definitiv auf David Alaba verzichten. Auch Serge Gnabry und Ivan Perisic fallen gegen die Breisgauer sehr wahrscheinlich aus.


Die Meisterschaft ist nun auch offiziell eingetütet - jetzt heißt es beim FC Bayern, sich auf das DFB-Pokalfinale am 4. Juli gegen Bayer Leverkusen vorzubereiten. In den beiden verbliebenen Ligaspielen wird Hansi Flick daher kein Risiko eingehen und nur 100% fitte Spieler einsetzen.


Der Bayern-Coach gab am Freitag bekannt, dass er gegen die Freiburger ohne David Alaba auskommen muss. "Er hatte schon länger Probleme mit dem Sprunggelenk. Wir werden ihn morgen schonen", so Flick, der ergänzte, dass er "ein paar angeschlagene Spieler" im Kader hat und daher einige Wechsel vornehmen wird.


Ivan Perisic, der bereits unter der Woche in Bremen gefehlt hatte, und Serge Gnabry (Prellung) werden am Wochenende sehr wahrscheinlich ebenfalls nicht zum Einsatz kommen. "Wir haben noch knapp 24 Stunden und werden morgen sehen. Da sieht es derzeit eher so aus, dass beide ausfallen", kommentierte Flick die Personallage.