Beim 1. FC Kaiserslautern könnte es schon bald einen Trainerwechsel geben. Laut Informationen der Bild haben die Lauterer für den Fall der Fälle bereits einen Kandidaten im Visier.


Die 1. Runde im DFB-Pokal wurde mit 3:4 nach Elfmeterschießen gegen Jahn Regensburg verloren, am 1. Spieltag der neuen Drittligasaison kassierten die Lauterer gegen Dynamo Dresden - obwohl sie über eine Halbzeit lang in Überzahl agierten - eine 1:0-Pleite.


Die Bild berichtet, dass das kommende Ligaspiel gegen Türkgücü München daher schon das letzte für Chefcoach Boris Schommers sein könnte. Demnach sollen im Hintergrund bereits Trainergespräche laufen.


Ein heißer Kandidat auf die Nachfolge soll Bernhard Trares sein, der in der letzten Saison mit Waldhof Mannheim knapp den Aufstieg in die 2. Liga verpasst hatte und sich wegen Uneinigkeiten mit dem Sportlichen Leiter Jochen Kientz entschloss, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Der 55-Jährige wäre somit für die Lauterer umgehend verfügbar.