Nachdem Sandro Wagner zuletzt seinen China-Abgang verkündete, steht nun auch fest, dass er nicht mehr als Fußballer auf dem Platz stehen wird. Am Sonntag bestätigte der 32-jährige Stürmer gegenüber der Bild-Zeitung sein Karriereende als Profi!


"Ich bin unglaublich dankbar, dass mir der Fußball ein wunderbares Leben ermöglicht hat", erklärte Wagner zu seinem Karriereende. "Ich habe all meine Ziele und Träume verwirklichen können." Demnächst möchte er eine Laufbahn als Fußballtrainer beginnen.


Wagner erhielt nach seinem China-Aus laut eigener Aussage viele Anrufe aus dem Ausland und der Bundesliga, trotzdem plant er nun den Start seiner Trainerkarriere: "Im September starte ich meine Trainer-Ausbildung in einem DFB-Sonderkurs. Mein Plan ist es, im kommenden Sommer in den Trainer-Bereich einzusteigen."


In der Bundesliga spielte der ehemalige deutsche Nationalspieler unter anderem für den FC Bayern, SV Werder Bremen, die TSG 1899 Hoffenheim sowie den SV Darmstadt 98. Insgesamt gelangen ihm in 180 Liga-Partien im deutschen Oberhaus 44 Tore.