Am sechsten Spieltag von La Liga setzte es eine faustdicke Überraschung: Der Aufsteiger Cadiz gewann bei den Königlichen mit 1:0!


Durch ein Tor von Anthony Lozano konnte der FC Cadiz drei Punkte bei Real Madrid ergattern - der Sieg war unter dem Strich verdient, da Real eine enttäuschende Vorstellung ablieferte.


Real verschläft die erste Hälfte und wacht zu spät auf


Die komplette Anfangsphase gehörte dem frechen Aufsteiger - Lozanos Tor in der 16. Minute hätte nicht das einzige bleiben müssen. Real ließ in der ersten halben Stunde etliche Chancen des Außenseiters zu.


Anthony Lozano war der Held des Tages

Im zweiten Durchgang dauerte es lange, bis Real sich aufmachte, das Spiel noch zu drehen. Doch mehr als ein Lattentreffer von Benzema sprang nicht mehr dabei heraus. Damit setzte es für Madrid die erste Niederlage der Saison, während Cadiz nach Punkten mit dem Tabellenführer Real aufschloss.