Exklusiv - Bei RB Leipzig steht Ademola Lookman bekanntlich vor dem Abgang. Der 22-Jährige kehrt wohl in die Premier League zurück und wechselt zu Aufsteiger FC Fulham. Im Gegenzug könnte ein Neuzugang aus England den Weg nach Leipzig finden.


Die Rede ist von Solly March. Der 26-jährige Flügelspieler steht aktuell bei Brighton & Hove Albion unter Vertrag (bis 2022) und ist ehemalige U21-Nationalspieler Englands (drei Einsätze). March schaffte den Sprung aus der eignen Jugend zu den Profis von Brighton. Zu Saisonbeginn gehört er im linken Mittelfeld zum Stammpersonal der Seagulls. Im 3-4-3-System von Trainer Graham Potter agiert March auf dem Flügel vor der Dreierkette.


Brighton will mit March verlängern - RB Leipzig plant ein Angebot


Nach Informationen unserer englischen Kollegen von 90minUK ist Leipzig bereit, Brighton ein Angebot für March zu unterbreiten. Zuletzt galten auch West Ham, Everton, die Wolves und Celtic Glasgow als interessiert. Nach dessen starken Saisonstart ist man in Brighton aber abgekehrt vom Plan, den 26-Jährigen verkaufen zu wollen und will stattdessen den Vertrag vorzeitig verlängern.


RB Leipzig dagegen beobachtet March seit Saisonbeginn intensiv und ist offenbar bereit, noch vor Schließung des Transferfensters am kommenden Montag Ernst zu machen. Dann wäre March der Herausforderer von Angelino, den Leipzig eine weitere Saison von Man City ausgeliehen hatte. Marcel Halstenberg, ebenfalls ein Kandidat auf der linken Seite, könnte von Trainer Julian Nagelsmann dann dauerhaft ins Abwehrzentrum gezogen werden.