Nachdem sich Neymar von seinem Ausrüster Nike getrennt hat, ist die Nachfolge-Partnerschaft nun bekannt. Der Brasilianer schließt sich Puma an und startet damit eine neue Kampagne.


Bis 2022 hätte der 28-jährige Neymar noch mit Nike kooperieren können. Den Vertrag soll der Superstar vor kurzem allerdings beendet haben. Schon zum Zeitpunkt der Trennung kursierte in den Medien der Name seines neuen Ausrüsters.


Der französische Journalist Mohamed Bouhafsi nannte Puma als anstehenden Nachfolger. Nun haben sich die Gerüchte bestätigt. Wie Neymar auf twitter verkündete, startet er mit dem deutschstämmigen Sportartikel-Hersteller eine neue Kollektion.


Neymar will mit Puma Geschichte schreiben


Seit dem 13. Lebensjahr stattete Nike den Brasilianer mit allen möglichen Bekleidungen aus. Auch eine große Anzahl selbst erstellter Schuhe entsprangen aus der Zusammenarbeit. Einer der vielleicht ertragreichsten Werbeverträge findet nun aber sein Ende.


Womöglich, weil Puma noch mehr Geld geboten hat. Unter dem Motto "The King is back", soll der 28-Jährige das neue Werbegesicht werden. Nach Jürgen Klopp verliert Nike dagegen den nächsten großen Namen. Genügend Mittel für neue Werbepartner dürften damit allerdings in Fülle vorhanden sein.