Nachdem der Transfer von Mittelfeldregisseur Thiago zum FC Liverpool kurz vor dem Abschluss steht, gehen beim FC Bayern München die Entscheidungen rund um die Nachfolge des Spaniers direkt in die nächste Runde. Ein Abnehmer für Thiagos Rückennummer 6 wurde direkt gefunden.


Wie die BILD berichtet, soll Joshua Kimmich nun den Flock von Thiago erhalten. Der 25-Jährige lief bisher mit der Nummer 32 auf. Da der ehemalige Rechtsverteidiger inzwischen fest im defensivem Mittelfeld eingeplant ist, kommt die Entscheidung des FC Bayern nur wenig überraschend.


Die Nummer Sechs gilt als klassische Bezeichnung für die Position des defensiven Mittelfeldspielers. Kimmich scheint somit auch in Zukunft Mittelfeldspieler zu bleiben. Bereits zum Saisonauftakt gegen Schalke am heutigen Freitag soll Kimmich mit seiner neuen Rückennummer auflaufen.