Borussia Mönchengladbach kommt aus einer starken Saison, die in der Qualifikation für die Champions League endete. Einige Spieler wurden dafür von transfermarkt.de mit besseren Marktwerten ausgestattet, die größte Erhöhung erhielt Marcus Thuram. Der Franzose ist einer von fünf neuen, die die Gladbacher im Vorjahr holten - drei davon wurden nun aufgewertet. Den höchsten Marktwert bei den Fohlen hat aber nach wie vor ein Schweizer.


7. Jonas Hofmann

Marktwertsteigerung: 2 Millionen Euro
Neuer Marktwert: 9 Millionen Euro

Jonas Hofmann ist vielleicht der unterbewertetste Spieler im Kader der Borussen, für neun Millionen Euro würde Max Eberl den 27-Jährigen sicherlich nicht ziehen lassen. Sei es drum, die gute Saison Hofmanns, der eine wichtige Rolle im Gladbacher Team spielt, wurde zumindest etwas honoriert.


6. Breel Embolo

Marktwertsteigerung: 3 Mio. €
Neuer Marktwert: 16 Mio. €

Gleich in seiner ersten Saison in Mönchengladbach hat Breel Embolo 16 Scorerpunkte für die Fohlen erzielt und dabei schon fast so viele wie in drei Jahren Schalke (21). Vor allem im Saisonfinale war der Angreifer gefordert, als die Top-Scorer Marcus Thuram und Alassane Plea fehlten - und Embolo lieferte mit drei Assists und einem Treffer in den letzten drei Spielen. Eine gute Saison wird zurecht belohnt.


5. Denis Zakaria

Marktwertsteigerung: 4 Mio. €
Neuer Marktwert: 40 Mio. €

Denis Zakaria ist und bleibt der wertvollste Spieler im Kader der Borussia, daran haben auch seine Verletzung und das vorzeitige Saisonende des Schweizers nichts geändert. Bis März hatte Zakaria eine herausragende Saison gespielt, weswegen einige Top-Klubs bereits hinter ihm her sind. Gladbach wird aber alles versuchen, um den 23-Jährigen zumindest ein weiteres Jahr halten zu können. Klappt es nicht, gibt es zumindest eine üppige Entschädigung.


4. Florian Neuhaus

Marktwertsteigerung: 5,5 Mio. €
Neuer Marktwert: 23 Mio. €

Nach einer unbeständigen Hinrunde war Florian Neuhaus in der Rückserie einer der besten Gladbacher Spieler überhaupt und spätestens seit Zakarias Verletzung unverzichtbar. Der 23-Jährige hat in dieser Saison eine großartige Entwicklung genommen, welche sich nun in der Erhöhung des Marktwertes widerspiegelt.


3. Ramy Bensebaini

Marktwertsteigerung: 5,5 Mio. €
Neuer Marktwert: 15 Mio. €

Prozentual hat Ramy Bensebaini bei seinem Marktwert den größten Schritt gemacht, dieser steigerte sich nämlich um mehr als die Hälfte. Der Algerier erarbeitete sich im Verlaufe der Saison mehr und mehr seinen Stammplatz hinten links und zeigte sich mit je fünf Toren und fünf Vorlagen auch als sehr stark in der Offensive.


2. Alassane Plea

Marktwertsteigerung: 6 Mio. €
Neuer Marktwert: 30 Mio. €

Alassane Plea hat auch in seiner zweiten Saison bei den Fohlen überzeugt und sowohl zweistellig getroffen als auch vorgelegt. Die Qualitäten in der Torvorbereitung hatte der Franzose in seiner ersten Spielzeit noch nicht so deutlich gezeigt, er hat sich also noch einmal klar verbessert und sein Marktwert steigt demnach zurecht an.


1. Marcus Thuram

Marktwertsteigerung: 9,5 Mio. €
Neuer Marktwert: 32 Mio. €

Für fast schon läppische 9 Millionen Euro aus Guingamp gekommen hat Marcus Thuram seinen Marktwert mittlerweile fast vervierfacht. Nach dieser starken Debüt-Saison mit insgesamt 14 Toren und neun Assists hat sich der 21-Jährige diesen Anstieg aber auch redlich verdient, Max Eberl und seinen Kollegen ist wieder einmal ein echter Coup gelungen.