Nach eineinhalb glücklosen Jahren bei Schalke 04 wechselte Mark Uth im vergangenen Winter auf Leihbasis zu seinem Jugendklub 1. FC Köln. Bei den Domstädtern schlug der Stürmer sofort ein, auch dank ihm kletterte Köln auf einen sicheren Mittelfeldrang. Zum Saisonende hin scheint das Kapitel Köln für ihn allerdings wieder zu Ende zu gehen.


Dem Effzeh liegt viel daran, den 28-jährigen Stürmer am Rhein zu halten. Acht Torbeteiligungen in sieben Spielen für Köln sind eine bärenstarke Quote. Problem an der Sache: Zwar zeigt sich S04 einem Verkauf gegenüber gesprächsbereit, doch beide Klubs liegen bei ihren Vertragskonditionen noch weit auseinander.


Schalke fordert 10 Millionen Euro


Laut Informationen der Bild stellt Schalke den Stürmer für eine vertraglich verankerte Ausstiegsklausel von zehn Millionen Euro ins Schaufenster. Die Domstädter sind allerdings nur in der Lage, vier Millionen Euro zu zahlen oder eine erneute Leihe zu finanzieren. Für Königsblau kommt eine Leihe allerdings nicht in Frage, zu sehr ist man im Zweifelsfall auf die Ablöse Uths angewiesen.


Bald wieder auf Schalke? Mark Uth kehrt wohl im Sommer zurück

Der chronisch klamme Klub aus dem Ruhrpott steht mit fast 200 Millionen Euro in der Kreide. S04 ist daher in der Corona-Krise besonders auf Einnahmen angewiesen, möchte dabei allerdings keinen ihrer Spieler unter Wert verkaufen. Ein Preisnachlass bei Uth bleibt deswegen unwahrscheinlich. Entweder wendet der Effzeh oder ein andere Klub im Sommer die geforderte Ablösesumme auf oder Uth läuft im kommenden Sommer wieder in königsblau auf.


Wir freuen uns, welche guten Leistungen Mark Uth in Köln gezeigt hat. S04-Sportvorstand Jochen Schneider

"Ich gehe Stand jetzt davon aus, dass er in der neuen Saison wieder das königsblaue Trikot tragen wird", äußert sich Schalke-Boss Jochen Schneider über die Personalie Uth. Bei den Knappen hofft man zudem auch noch auf die Teilnahme an der Europa-League-Saison 2020/21. In diesem Fall bräuchte man einen umso breiteten Kader und Spieler wie Uth. Aktuell steht Schalke 04 in der Bundesliga auf Platz 6.