Nachdem wir die Kickbase-Tipps für die Torhüter, die Abwehr und das Mittelfeld abgehandelt haben, beschließen wir unsere kleine Serie mit den Angreifern. Denn auch ohne Haaland, Lewandowski und Sané lässt sich der Kader der kommenden Saison gestalten.

90min stellt zehn Spieler vor, die ein hohes Potenzial versprechen, euch satte Gewinne zu verschaffen.


Auch wenn mit Werner, Havertz und Volland einige Stürmer und Offensiv-Spieler die Liga verlassen haben, gibt es noch genug Alternativen, um euer Team in Schwung zu bringen. Wir haben zehn Kandidaten ausgewählt, die ihr im Auge behalten solltet. Das Beste daran: Für jeden Geldbeutel ist etwas dabei!


1. Sargis Adamyan - TSG Hoffenheim - ca. 750.000 Euro Marktwert

Sargis Adamyan könnte wieder angreifen

Der Armenier sammelte in der abgelaufenen Saison sieben Torbeteiligungen in 15 Partien, musste dann aber nach einer Knöchel-OP in der Rückrunde passen.

Wenn der neue Hoffenheimer Coach Sebastian Hoeneß auf den wieder fitten 27-Jährigen setzt, dann warten einige Millionen und Punkte auf euch.


2. Jessic Ngankam - Hertha BSC - ca. 1,3 Millionen Euro Marktwert

Jessic Ngankam machte in der letzten Saison von sich reden.

Jessic Ngankam stammt aus der Hertha-Jugend und durfte in der vergangenen Spielzeit bereits Bundesliga-Luft schnuppern.

Da bei der Hertha gerade in der Offensive noch Klärungsbedarf besteht, lohnt sich die geringe Investition in ihn mit ziemlicher Sicherheit.


3. Joshua Zirkzee - FC Bayern - ca. 2,3 Millionen Euro Marktwert

Joshua Zirkzee könnte sich als erste Alternative für Lewandowski hervortun.

Der 19-jährige Niederländer stand zuletzt schon ordentlich im Rampenlicht, nachdem er für die Bayern in der Liga auflief und traf.

Noch ist der Stürmer günstig zu ersteigern und er verspricht, durch nur wenige Einsätze seinen Wert zu pushen.


4. Ahmed Kutucu - FC Schalke - ca. 4,6 Millionen Euro Marktwert

Ahmed Kutucu verkörpert die Schalker Werte

Das Schalker Eigengewächs gehörte schon im letzten Jahr zu den wenigen Lichtblicken der Bundesliga-Mannschaft.

Zudem bringt er genau das auf den Platz, was die Fans sehen wollen: Einsatz, Kampf und Überzeugung. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass Kutucu zum Stammspieler reift.


5. Alfred Finnbogason - FC Augsburg - ca. 4,7 Millionen Euro Marktwert

Alfred Finnbogason könnte noch einmal seine Klasse demonstrieren

Der Isländer spielte zuletzt eine für seine Verhältnisse sehr schwache Saison, doch hatte er dabei auch ständig mit Verletzungen zu tun.

Jetzt ist der 31-Jährige aber wieder fit und brennt darauf, an alte Glanztaten anzuknüpfen.


6. Nicolás González - VfB Stuttgart - ca. 5,5 Millionen Euro Marktwert

Nicolás González könnte die Liga rocken

Zwar schwingt bei González immer ein wenig das Gefühl mit, dass er den VfB noch in diesem Jahr verlassen wird.

Bleibt er allerdings, hat der 22-Jährige ganz klar das Potenzial, die Bundesliga zu begeistern.


7. Tahith Chong - SV Werder Bremen - ca. 11,5 Millionen Euro Marktwert

Tahith Chong gilt als Ausnahme-Talent

Der junge Holländer wurde von Manchester United ausgeliehen und soll jetzt den Werder-Sturm beleben.

Die ersten Eindrücke aus den Testspielen waren sehr positiv, demnach darf man auf den Spieler immens gespannt sein.


8. Max Kruse - Union Berlin - ca. 20,9 Millionen Euro Marktwert

Max Kruse ist wieder da!

Die Legende kehrt in die Liga zurück und stellt gleichzeitig das höchste Risiko dieser Liste dar. Denn nach seiner unglücklich verlaufenen Zeit in der Türkei muss man abwarten, ob der Sturm-Gestalter in Berlin an seine Gala-Form aus Bremen anknüpfen kann.


9. Moussa Diaby - Bayer 04 Leverkusen - ca. 24,4 Millionen Euro Marktwert

Moussa Diaby könnte den nächsten Schritt machen.

Der pfeilschnelle Flügelstürmer wird in der kommenden Saison eine noch tragendere Rolle im Angriff der Werkself übernehmen.

Denn nach den Abgängen von Volland und Havertz muss er den Neuzugängen vormachen, auf welchem Niveau in Leverkusen operiert wird.


10. Marcus Thuram - Borussia Mönchengladbach - ca. 27,4 Millionen Euro Marktwert

Marcus Thuram sollte rechtzeitig fit werden

"Tikus" hat eine beeindruckende Debüt-Saison für die Borussia gespielt und trotz seiner zum Ende der Rückrunde erlittenen Verletzung sollte es für ihn zum Saisonstart reichen.

Wenn er fit bleibt, dann wird er einige Millionen auf seinen Marktwert packen - garantiert!