Nach den Abwehrspielern und Torhütern widmen wir uns nun dem Herz jeder Mannschaft. Mittelfeldspieler gibt es zwar wie Sand am Meer, doch auf wen solltet ihr bauen, um in der nächsten Saison eure Freunde und Kollegen hinter euch zu lassen?

90min stellt zehn Spieler vor, die ein hohes Potenzial versprechen, euch satte Gewinne zu verschaffen.


Auch im Mittelfeld gibt es einige Kandidaten, von denen man sich eine ordentliche Steigerung ihres Marktwertes erwarten kann. Neben ein paar Schnäppchen befinden sich in dieser Liste auch Spieler, die schon lange kein Geheimtipp mehr sind, jedoch ihren ohnehin schon hohen Wert noch einmal steigern können.


1. Jan Thielmann - 1. FC Köln - 500.000 Euro Marktwert

Jan Thielmann könnte in Köln für Schlagzeilen sorgen

Der 18-jährige Offensiv-Spieler wird noch als Mittelfeldspieler gelistet, könnte aber in der kommenden Saison als Flügelstürmer für Furore sorgen. Die Anschaffung birgt kein Risiko.


2. Can Bozdogan - FC Schalke 04 - ca. 800.000 Euro Marktwert

Can Bozdogan ist einer der Schalker Hoffnungsträger

Besonders nach dem Abgang von McKennie winken einige Einsätze für den jungen Bozdogan. Womöglich kann er sich sogar in der Schalker Zentrale etablieren und seinen aktuell geringen Marktwert vervielfachen.


3. Keita Endo - Union Berlin - ca. 3,3 Millionen Euro Marktwert

Keita Endo ist eine Wundertüte

Der 22-jährige Japaner Keita Endo spielt in der kommenden Saison auf Leihbasis in der Hauptstadt. Nach 80 Spielen in der heimischen J-League muss der Neuzugang natürlich erst noch zeigen, dass er in der Bundesliga bestehen kann. Dennoch kann sich ein Kauf immens lohnen.


4. Michaël Cuisance - FC Bayern München - ca. 4,2 Millionen Euro Marktwert

Michaël Cuisance steht bei Flick hoch im Kurs

Ein Champions-League-Sieger für vier Millionen Euro? Zugegeben, Cuisance gilt nicht unbedingt als klarer Anwärter auf einen Stammplatz bei den Bayern. Sollte er sich aber doch festbeißen, könnte sein Marktwert explodieren. Ein Spieler für Risikofreudige! Zumal die Personaldecke beim FCB in der Zentrale recht dünn werden könnte.


5. Tobias Strobl - FC Augsburg - ca. 4,4 Millionen Euro Marktwert

Tobi Strobl organisiert jetzt in Augsburg

In Gladbach wurde er nicht mehr benötigt, doch könnte sich Tobias Strobl zum absoluten Leistungsträger bei den Augsburgern entwickeln und damit seinen aktuellen Marktwert noch einmal erheblich steigern.


6. Wataru Endo - VfB Stuttgart - ca. 4,5 Millionen Euro Marktwert

Wataru Endo ist Stuttgarts Juwel

Ein weiterer Japaner, ein weiterer Endo. Allerdings ist Wataru im Gegensatz zu Keita schon in Deutschland angekommen und gilt als der beste Spieler im Stuttgarter Kader (frag nach bei Mario Gomez). Nicht ausgeschlossen, dass der 27-Jährige nächste Saison einiges zeigen wird.


7. Romano Schmid - SV Werder Bremen - ca. 5,1 Millionen Euro Marktwert

Romano Schmid verspricht Bremen zu verstärken

Der 20-Jährige Österreicher war zuletzt an Wolfsberg in die Heimat verliehen, könnte aber in der kommenden Saison eine tragende Rolle in der eher dünn besetzten Mittelfeld-Zentrale der Bremer übernehmen. Ein zweiter Blick auf ihn lohnt sich allemal.


8. Giovanni Reyna - Borussia Dortmund - ca. 13,2 Millionen Euro Marktwert

Giovanni Reyna steht kurz vor dem Durchbruch

Schon in der abgelaufenen Saison begeisterte der erst 17-jährige US-Amerikaner die Dortmunder Fans. Sollte der Offensiv-Künstler sich in der Startelf der kommenden Spielzeit etablieren, winken einige Millionen an Marktwert-Steigerung.


9. Florian Wirtz - Bayer 04 Leverkusen - ca. 14,8 Millionen Euro Marktwert

Florian Wirtz hat die Zukunft vor sich

Der jüngste Torschütze der Bundesliga-Geschichte kann in der kommenden Saison fest mit regelmäßigen Einsätzen rechnen, besonders im Hinblick auf den fast perfekten Abgang von Kai Havertz. Auch wenn er in der Anschaffung nicht ganz billig ist, könnte sich das Vertrauen in ihn auszahlen.


10. Florian Neuhaus - Borussia Mönchengladbach - ca. 22,3 Millionen Euro Marktwert

Florian Neuhaus bietet trotz hohen Marktwertes Steigerungspotenzial

Der Neu-Nationalspieler ist der teuerste Kandidat dieser Liste, allerdings wird er bei der Borussia gesetzt sein und somit ist nicht auszuschließen, dass sich einige Millionen an ihm verdienen lassen. Oder man behält ihn und sammelt ordentlich Punkte!