Joachim Löw hat auf die verletzungsbedingten Ausfälle im Kader der Nationalmannschaft reagiert und für die anstehenden Länderspiele Ridle Baku vom VfL Wolfsburg nachnominiert.


Für den Außenverteidiger, der im Sommer vom FSV Mainz 05 zum VfL Wolfsburg wechselte, ist es die erste Nominierung für die A-Nationalmannschaft. Mit guten Leistungen hatte sich Baku zuletzt - auch für die Nationalmannschaft - aufgedrängt.

Bundestrainer Joachim Löw reagierte damit auf die verletzungsbedingten Ausfälle von Marcel Halstenberg (RB Leipzig) und Thilo Kehrer (Paris SG). Auch Joshua Kimmich, der ebenfalls in der Außenverteidigung spielen kann, fällt verletzt aus.


Die DFB-Elf trifft am 11. November auf Tschechien, gefolgt von einem Spiel am 14. gegen die Ukraine. In der Nations League geht es anschließend am 17. November gegen Spanin.