Es ist offiziell: Mauro Icardi wird nach seiner Leihe ab dem Sommer ein fester Bestandteil von Paris Saint-Germain sein. Dies gaben die involvierten Klubs am Sonntagmittag offiziell bekannt. Der Transfer wurde bereits in den vergangenen Tagen überall in den Medien vermeldet.


RMC-Infos zufolge hat sich Inter mit PSG auf eine Ablösesumme in Höhe von 50 Millionen Euro verständigt, weitere fünf Millionen Euro könnten als Bonus hinzukommen. Icardi soll einen Vierjahresvertrag bei seinem neuen Klub unterschreiben.


Vor einem Jahr lag das Preisschild des argentinischen Stürmers noch bei 85 Millionen Euro! Der Deal zeigt auf, wie stark die Corona-Pandemie den Transfermarkt beeinflusst hat. PSG sichert sich somit einen Weltklasse-Spieler für einen verhältnismäßig lächerlichen Preis.


Der 27-jährige Icardi überzeugte in dieser Saison mit 20 Toren in 31 Pflichtspielen, davor war er als Inter-Spieler der wohl beste Knipser der Serie A. Das Verhältnis seiner Beraterin und Frau Wanda Nara zum italienischen Top-Klub machte jedoch eine weitere Zusammenarbeit unmöglich.