Am Sonntagmorgen bestätigte Hertha BSC, dass Dennis Smarsch sich mit sofortiger Wirkung dem FC St. Pauli anschließen wird. Zugleich verpflichtet der Zweitligist Leart Paqarada, dessen Vertrag beim SV Sandhausen zuletzt auslief.


Beide Neuzugänge wurden bis 2023 an den Verein gebunden, Smarsch kann jedoch per Rückkaufoption nach Berlin zurückkehren. Der 21-jährige Keeper wird womöglich von Beginn an ein ernsthafter Konkurrent um den Stammplatz sein, den eigentlich Robin Himmelmann inne hat.


Während Smarsch in Berlin zuletzt die Reserve-Rolle einnahm, ist Paqarada seit Jahren ein Stammspieler in der 2. Bundesliga. Der 25-jährige kosovarische Nationalspieler wurde auch von Bundesligisten beobachtet, sein Wechsel nach St. Pauli ist deshalb durchaus ein kleiner Coup für den Verein.