Borussia Mönchengladbach ist in dieser Woche in die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison 2020/21 gestartet, "auf einem ganz anderen Level", wie Trainer Marco Rose sagte. In der kommenden Woche bestreiten die Fohlen dann auch ihre ersten beiden Testspiele, insgesamt soll es bis zum Saisonstart fünf geben, wovon vier bereits feststehen. Aufgrund der Corona-Pandemie sind bei allen Testspielen keine Zuschauer zugelassen, weswegen die Gladbacher in Zusammenarbeit mit dem neuen Hauptsponsor "flatex" alle Spiele frei empfangbar bei Fohlen.TV, Facebook und YouTube übertragen werden. Hier sind alle bisher feststehenden Termine:


1. Mittwoch, 12. August: SC Verl

Der SC Verl hat eine starke Saison 2019/20 hinter sich: Im DFB-Pokal erreichten die Ostwestfalen das Achtelfinale und schalteten auf dem Weg dahin den FC Augsburg und Holstein Kiel aus. Außerdem stieg der SC aus der Regionalliga-West in die 3. Liga auf. Verl und Gladbach trafen sich bislang erst einmal in einem Pflichtspiel: 1999 gewann der Regionalligist im Elfmeterschießen. Anstoß des Tests ist um 17 Uhr auf dem FohlenPlatz.


2. Samstag, 15. August: MSV Duisburg

Nur drei Tage nach dem ersten Test kommt schon der nächste Drittligist auf den FohlenPlatz am Borussia-Park. Der MSV verpasste zuletzt nur knapp den direkten Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga und bereitet sich auf einen neuen Anlauf vor. Testspiele zwischen den Zebras und den Fohlen haben schon fast eine gewisse Tradition, erst im vergangenen Januar trafen die beiden zuletzt aufeinander; damals gewann der MSV. Anstoß am kommenden Samstag ist um 14 Uhr.


3. Samstag, 22. August: SC Paderborn

Vom 17. bis 23. August beziehen die Gladbacher ein Trainingslager in Harsewinkel-Marienfeld und treten dort am 22. August auf der Hotelanlage gegen den Bundesliga-Absteiger SC Paderborn an. Anstoß ist um 15 Uhr.


4. Freitag, 4. September: VVV Venlo

Eine Woche vor der ersten DFB-Pokalrunde gegen den Gewinner des Bremer Landespokals testen die Fohlen noch beim niederländischen Erstligisten VVV Venlo. Anstoß im Stadion De Koel wird um 19 Uhr sein.