Coronafall bei Borussia Mönchengladbach! Kurz vor dem 2. Spieltag der Bundesliga gab die Fohlenelf bekannt, dass Jordan Beyer positiv auf COVID-19 getestet wurde.


Die Gladbacher ließen verlauten, dass der Coronatest des Eigengewächses am Donnerstag ein positives Ergebnis zeigte und Beyer, der zu Beginn der Woche noch negativ getestet worden war, sich daher umgehend in häusliche Quarantäne begeben hat.


Das Spiel des VfL gegen Union Berlin am Samstagnachmittag ist glücklicherweise aber nicht in Gefahr. Die Coronatests der anderen Kadermitglieder sowie des Trainer- und Betreuerteams fielen allesamt negativ aus, weshalb nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt auch kein weiterer Akteur in Quarantäne muss.


Am Freitagmittag hatte es bereits einen weiteren Coronafall in der Bundesliga gegeben: Beim FC Schalke wurde ebenfalls ein Akteur positiv auf COVID-19 getestet - auch das Spiel der Königsblauen gegen Werder Bremen wird aber wie geplant stattfinden.