Gonzalo Higuain wechselt wie erwartet in die USA zum neuen MLS-Klub Inter Miami. Eigentümer David Beckham konnte den Argentinier zu dem Schritt nach Amerika überzeugen. Eine Vertragsauflösung mit Juventus Turin ebnete den Weg. Der 32-Jährige unterschreibt bis .


Higuains Vertrag bei Juventus Turin wurde ein Jahr vor dem Ende aufgelöst. Der 75-fache argentinische Nationalspieler entschloss sich nun, zurück über den großen Teich zu wechseln und seine Karriere in den USA ausklingen zu lassen.


Für David Beckahms Klub Inter Miami ist Higuain der zweite prominente Transfer. Auch Blaise Matuidi kam in diesem Sommer von Juve in die USA.