Wie in jedem Jahr steht für FIFA das Team der Saison an. Aus unterschiedlichsten Ligen werden die besten Spieler der aktuellen Spielzeit mit Sonderkarten geehrt. Durch die anhaltende Zwangspause veröffentlichten die Entwickler erstmalig ein bisheriges "Team of the Season".


Normalerweise würde sich der Ligabetrieb in ganz Europa bald dem Ende entgegen neigen. Zu diesem Zeitpunkt arbeitet Spiele-Entwickler EA Sports meist auf Hochtouren an den Saison-Auswahlen für die unterschiedlichsten Ligen. Das beliebte Team der Saison ist in diesem Jahr allerdings etwas abgeändert. Schon jetzt wurden erste Stars mit Sonderformen belohnt.


Das sogenannte "Team of the Season so far" wurde vor einigen Tagen veröffentlicht. Aus einer großen Auswahl durfte die Community die besten und beliebtesten Spieler auswählen, die in dieser Saison erst eine Spezialkarte erhalten haben. So entstand der erste Schwung an hochkarätigen Top-Stars.


Bundesliga-Quartett überzeugt


Mit dabei sind auch vier Bundesliga-Profis. Von RB Leipzig schafften es Nordi Mukiele und Péter Gulácsi in die engere Wahl. Enorm stark sind aber auch die Karten von Julian Brandt und Thiago. Dortmunds Spielmacher glänzt mit hervorragenden Angriffs-Werten und satten 90 Gesamtpunkten. Bayerns Spanier ist noch etwas flexibler und bringt überragende 93 Punkte auf.


Bayerns Passmaschine Thiago erhielt ebenfalls eine Spezialkarte

Mit Barças Sergio Busquets oder Gerard Piqué haben es weitere große Stars ins erste Team der Saison geschafft. Auch die in FIFA sehr beliebten Wilfried Zaha oder Felipe Anderson erhielten genug Stimmen. Bernd Leno ist der zweite Deutsche, der sich in der 20-köpfigen Mannschaft wiederfindet.


In den kommenden Tagen und Wochen werden weitere Teams veröffentlicht. Wie in jedem Jahr wird EA dabei die unterschiedlichsten Ligen abarbeiten. Auf die ganz großen Highlights können sich die Fans also noch freuen; auch und vor allem wenn der Fußball weiter ruht.



Folge 90min auch in den sozialen Netzwerken:
Instagram @90min _de
Facebook @90minGerman
Twitter @90min_de