Der FC Liverpool macht auf dem Transfermarkt noch einmal richtig ernst. Nachdem sich Wunschspieler Thiago für die Reds entschied, wird auch Diogo Jota zum Team von Jürgen Klopp wechseln.


Am Wochenende wartet auf den FC Liverpool schon der zweite Spieltag in der Premier League. Dennoch wurden die Reds noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv. Die Verpflichtung von Thiago sorgte bereits für Aufsehen. Mit Diogo Jota kommt ein weiterer gestandener Star.


Wie The Athletic bestätigt, verpflichtet Liverpool den Angreifer für etwa 45 Millionen Euro. Ein weiterer Millionenbetrag könnte in Form von Bonuszahlungen noch nach Wolverhampton fließen. Klopp, der den nun 23-Jährigen schon länger im Blick hatte, erhofft sich mit Jota mehr Flexibilität und eine größere Breite im Angriff.


Jota soll sofort wichtig werden


Das famose Trio um Sadio Mané, Mohamed Salah und Roberto Firmino soll der variabel einsetzbare Portugiese sofort unterstützen. Nicht nur von der Bank ist er eine Option. Erwischt er einen guten Start, könnte er den Kampf um die Startplätze durchaus anheizen.


Klopp hat Jota schon länger auf dem Zettel

So oder so hat Liverpool spät im Transfersommer noch einmal ein Zeichen an die Konkurrenz gesendet. Mit Thiago und Jota legte der amtierende Meister noch einmal hochklassig nach. Von weiteren Abgängen ist allerdings auszugehen. Immerhin investierte der LFC schon fast 90 Millionen Euro, denen Einnahmen von nur 15 Millionen gegenüberstehen.


Die Transfererlöse könnten aber sofort aufgestockt werden. Wie das englische Blatt ebenfalls berichtet, wird Defensivtalent Ki-Jana Hoever den Weg zu den Wanderers antreten. Vor zwei Jahren stieß der Niederländer zur Akademie des FC Liverpool. Für bis zu 16 Millionen Euro soll er jetzt innerhalb der Liga wechseln. Zumindest sicherten sich die Reds Anteile an einem Weiterverkauf.