Mittlerweile bestätigten immer mehr Medien, dass Robert Lewandowski am Samstagnachmittag gegen den 1. FC Köln nicht auf dem Platz stehen wird. Eine weitere Stammkraft soll demnächst ebenfalls eine Verschnaufpause erhalten. Derweil will der FC Bayern trotz der hohen Belastung bald auch die Klub-WM spielen.


Laut Sport Bild will Hansi Flick in den kommenden Partien auch Joshua Kimmich eine Pause gewähren. Allerdings ist noch unklar, ob der deutsche Nationalspieler überhaupt gegen Köln von Beginn an zum Einsatz kommen wird, da er zuletzt im Teamtraining nicht dabei war.


Kimmich kam in dieser Saison bislang achtmal zum Einsatz und kann mittlerweile beeindruckende sieben Torbeteiligungen vorweisen. In der Bundesliga hat er aber bereits ein Spiel aufgrund der Geburt seines Kindes verpasst.


Bayern will eine perfekte Saison spielen


All diese Schonungsmaßnahmen von Flick dienen letztendlich dem sportlichen Erfolg. Bayern will unbedingt in der Klub-WM den letzten möglichen Titel einheimsen und drängt deshalb laut Sport Bild auf eine Austragung des Turniers im Februar 2021.


Laut der SZ ist Katar ein möglicher Austragungsort. Das Turnier hätte eigentlich im Dezember stattfinden müssen, allerdings haben einige Kontinentalverbände noch nicht ihre Sieger ermittelt.