Am Samstagabend ist der FC Bayern München dem großen Traum vom Triple-Gewinn einen Schritt näher gekommen. Im DFB-Pokal-Finale machte der Rekordmeister dank des verdienten 4:2-Erfolgs gegen Bayer 04 Leverkusen das Double perfekt. Wie es für Thomas Müller, Robert Lewandowski & Co. in den nächsten Wochen bis zum Start des Finalturniers in der Champions League in Lissabon weitergeht, hat die Bild-Zeitung zusammengefasst.


"Wir sind sehr stolz, dass wir es geschafft haben. Was die Mannschaft im Moment leistet, ist außergewöhnlich", freute sich Trainer Hans-Dieter Flick nach dem Pokalerfolg in Berlin. "Die Spieler können jetzt ein paar Tage runterfahren und danach werden wir uns auf die Champions League vorbereiten", führte der 55-Jährige weiter aus. Bevor sich seine Mannschaft in den wohlverdienten Urlaub verabschieden darf, steht am heutigen Montag noch ein Marketing-Tag in der Allianz Arena auf dem Programm. Anschließend haben die Flick-Schützlinge 13 Tage frei.


Kurz-Quarantäne und digitale Summer Tour


Nach dem Urlaub begeben sich die Profis zunächst in Kurz-Quarantäne (bis zu einer Woche & mit Cyber-Trainingseinheiten), ehe die Vorbereitung auf die Königsklasse weiter Fahrt aufnimmt. Startschuss zur digitalen Summer Tour ist der 25. Juli. Eine Woche lang wird es neben virtuellen Fantreffen auch Live-Trainings geben. In diesem Zeitraum ist zudem ein Testspiel geplant. Nach der Summer Tour hält der Rekordmeister Anfang August noch ein Kurz-Trainingslager ab, um sich optimal auf das Finalturnier vorzubereiten.


Wurde nach dem Pokalerfolg von seiner Mannschaft gefeiert: Hans-Dieter Flick

Am 7. oder 8. August sind die Bayern zunächst im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea (Austragungsort noch offen) gefordert. Das Hinspiel Ende Februar gewann der Rekordmeister verdient mit 3:0, weshalb der Einzug ins Viertelfinale (12. - 15. August) nur noch Formsache sein dürfte. Das Halbfinale sowie das Endspiel sind für den 18./19. und 23. August terminiert.