Der FC Bayern muss vor dem morgigen Kracher-Duell gegen Borussia Dortmund einen weiteren unangenehmen Ausfall hinnehmen. Laut Bild-Infos muss Bayern-Coach Hansi Flick auf Benjamin Pavard verzichten.


Der französische Verteidiger fehlte demnach beim heutigen Abschlusstraining und wird deshalb nicht mit der Mannschaft nach Dortmund reisen. Pavard war auch am Donnerstag nicht auf dem Platz, der Grund für seine Abwesenheit ist derzeit unklar.


Somit wird wohl Bouna Sarr am Samstagabend auf der Rechtsverteidiger-Position auflaufen. Der 28-jährige Sommer-Neuzugang durfte in dieser Saison bereits fünfmal für den FC Bayern zum Einsatz kommen und wird von Spiel zu Spiel besser.


Zugleich weist Pavard derzeit eine für ihn ungewohnte Formschwäche auf, nachdem er sich in der vergangenen Spielzeit überraschend auf der rechten Abwehrseite festspielen konnte. Vielleicht könnte ihm eine Pause guttun.


Mehrere Ausfälle gegen den BVB


Gegen Dortmund muss Bayern zudem kurzfristig auf Niklas Süle und Joshua Zirkzee verzichten, beide befinden sich in Quarantäne. Alphonso Davies wird derweil noch einige Wochen mit dem Reha-Training verbringen, nachdem er sich einen Bänderriss zugezogen hat.