Der FC Augsburg räumt seinen Kader mit einer weiteren Leihe auf. Am Samstagvormittag gab der Verein bekannt, dass Jozo Stanić in der kommenden Saison leihweise für Drittliga-Klub FSV Zwickau spielen wird. Zugleich wurde der Vertrag des 21-jährigen Innenverteidigers bis 2023 verlängert.


Augsburgs Kaderplaner Stefan Reuter sagte über den Transfer: "Wir wissen, wie sehr sich Jozo mit dem FCA identifiziert. Für seine Entwicklung ist aber auch Spielpraxis sehr wichtig. Daher sind wir überzeugt, dass diese Konstellation mit der Vertragsverlängerung und der Ausleihe für alle Seiten eine Win-Win-Situation darstellt."


In der vorletzten Saison spielte Stanić erstmals zwei Minuten lang in der Bundesliga, zudem durfte er bereits 43 Spiele für das Reserveteam bestreiten. Die letzte Spielzeit verbrachte der Deutsch-Kroate bestenfalls auf der Bundesliga-Bank.