Nun werden auch in der Premier League die Spieler und Mitarbeiter aller Klubs regelmäßig getestet, um sich auf die Rückkehr in den Ligabetrieb vorzubereiten. Nach Angaben der Liga wurden am 17. und 18. Mai insgesamt 748 Spieler und Mitarbeiter getestet, dabei gab es sechs positive Resultate.


Es handelt sich um Spieler und Mitarbeiter von drei Klubs. Die Betroffenen werden sieben Tage in der häuslichen Quarantäne verbringen. Es ist unklar, um welche Spieler oder Mitarbeiter es sich dabei handelt.


Die Tests wurden im Rahmen der ersten Testphase vor der Premier-League-Rückkehr durchgeführt. Der genaue Zeitplan ist noch unklar, optimistische Prognosen sagen jedoch ein Comeback noch im kommenden Juni voraus. In dieser Woche könnten die Vereine bereits das Training auf dem Rasen aufnehmen.