Schlechte Nachrichten für die Frankfurter Eintracht vor dem Bundesliga-Saisonstart: Abwehrspieler Evan N'Dicka fällt meherere Wochen aus. Der 21-jährige Franzose hatte sich beim Sieg im DFB-Pokal gegen 1860 München verletzt.


Wie die SGE mitteilte, hat sich N'Dicka eine Syndesmosebandläsion (Schädigung des Syndesmosebandes) zugezogen und fällt nach Angaben des Klubs "mehrere Wochen" aus.


Die Verletzung war offensichtlich erst nach der Partie erkannt worden, beim 2:1-Sieg gegen die Löwen spielte N'Dicka in der Frankfurter Dreierkette 90 Minuten durch. In den ersten Bundesliga-Wochen wird SGE-Coach Adi Hütter aber zunächst ohne den Franzosen auskommen müssen.


Die Eintracht startet am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen Aufsteiger Arminia Bielefeld in die Spielzeit. Es folgen Duelle mit der Hertha, Hoffenheim, Köln und dem FC Bayern.