Vor knapp zwei Wochen wurde Niko Kovać als neuer Trainer der AS Monaco vorgestellt. Vor dem Saisonstart in Frankreich möchte der 48-Jährige noch einige Weichen stellen. In seinen Plänen spielen alte Bekannte eine entscheidende Rolle.


Nach der gescheiterten Mission mit Bayern München verschwand Niko Kovać vorerst von der großen Bühne. Einige Monate ließ er sich Zeit, um einen neuen Verein ausfindig zu machen. Mit Monaco übernahm der 48-Jährige dann einen Klub mit großen Erwartungen. Diese möchte der Übungsleiter mit besonderen Spielern erfüllen.


Wie Get French Football News berichtet, hat der langjährige Bundesliga-Trainer ein Quartett im Blick. Marius Wolf gehört zu den Kandidaten; er soll den verliehenen Benjamin Henrichs auf der rechten Seite ersetzen. Borussia Dortmund fordert für die Dienste des ehemaligen Frankfurters allerdings knapp zehn Millionen Euro.


Zieht es einen Teil der Büffelherde nach Monaco?


Neben dem Flügelspieler hat Kovać auch zwei seiner ehemaligen Angreifer im Blick. Luka Jović gehört demnach ebenso zu den Transferzielen. Die beschwerliche Debütsaison mit Real Madrid brachte den Serben schnell aufs Abstellgleis.


Laut den Meldungen soll der Übungsleiter bereits mit dem 22-Jährigen Kontakt aufgenommen und ihn von einem Wechsel überzeugt haben. Nun kommt es darauf an, ob und zu welchem Preis sich die Königlichen zu einem Transfer bewegen ließen.


Stürmen Haller und Jović bald wieder zusammen?

Ansonsten käme ein weiterer Stürmer infrage. Speziell bei einem Abgang von Wissam Ben Yedder könnte mit Sébastian Haller ein weiterer Ex-Frankfurter in das Fürstentum wechselt. Im nicht unwahrscheinlichen Fall hätte Kovać damit zwei Drittel seiner einstigen Büffelherde erneut zusammengeführt.


Als vierter potentieller Neuzugang steht darüber hinaus Kevin Vogt im Raum. Nach seiner Rückkehr zur TSG Hoffenheim, hat der 28-Jährige kaum eine Perspektive. Als Ergänzung könnte er den Monegassen mit seiner Erfahrung enorm weiterhelfen. In seiner Zeit beim deutschen Rekordmeister scheiterte Kovać noch mit einer Verpflichtung - bald könnte er einen neuen Versuch bekommen.