Der FC Chelsea hat am Mittwoch gleich zwei Vertragsverlängerungen bekannt gegeben: Olivier Giroud und Willy Caballero bleiben den Blues ein weiteres Jahr erhalten.


Sowohl bei Giroud, als auch bei Ersatzkeeper Caballero wäre das Arbeitspapier ursprünglich in diesem Sommer ausgelaufen. Der FC Chelsea nutzte beim Duo jedoch vertraglich verankerte Optionen, um die Kontrakte jeweils um ein weiteres Jahr bis 2021 auszudehnen.


Chelsea-Coach Frank Lampard freut sich, die beiden Routiniers weiter an Bord zu haben. Über Giroud sagt Super Frank: "Seit ich wieder in Chelsea bin, ist Olivier sehr professionell und als Spieler im Allgemeinen brillant. Er hat großartige Qualitäten, um der Mannschaft sowohl auf als auch außerhalb des Spielfelds zu helfen - nicht nur mit seinem Talent, sondern auch mit der Erfahrung, die er in unsere junge Mannschaft einbringt."


Für den 38-jährigen Caballero, der in der aktuellen Saison zwischenzeitlich sogar Stammkeeper Kepa verdrängt hatte, hat Lampard ebenfalls nur blumige Worte übrig: "Ich vertraue auf Willy, er trainiert brillant und ist ein großer Profi. Er ist Anfang dieses Jahres ins Team gekommen und hat seine Qualität unter Beweis gestellt. Seine Erfahrung ist in der Umkleidekabine von unschätzbarem Wert. Ich freue mich, dass er in der nächsten Saison bei uns sein wird."


Nachdem das Duo für 20/21 gebunden wurde, befinden sich im Kader des FC Chelsea nur noch zwei Profis, deren Verträge in diesem Sommer enden: Willian und Pedro Rodriguez. Gerade beim Brasilianer wäre eine Verlängerung ein weiteres wichtiges Zeichen.