Lange ist es nicht mehr, bis die Champions League ihren Sieger ermittelt: Am 7. und 8. August stehen die noch ausstehenden Rückspiele des Achtelfinals auf dem Programm, in der folgenden Woche beginnt dann das Finalturnier in Lissabon mit dem Viertelfinale. Für einige verletzte oder angeschlagene Spieler wird die Zeit deshalb langsam knapp, wenn sie in dieser Saison noch einmal in der Königsklasse auflaufen wollen - bei einigen wahrscheinlich zu knapp.


1. Benjamin Pavard

Vier bis sechs Wochen wird Benjamin Pavard dem FC Bayern voraussichtlich fehlen und damit wohl erst zur neuen Saison wieder auf dem Platz stehen können. Vertreten wird der Franzose laut kicker wahrscheinlich von Joshua Kimmich, der aus dem zentralen Mittelfeld wieder nach rechts hinten rücken soll.


2. Ibrahima Konaté

Der Innenverteidiger von RB Leipzig fehlte ohnehin schon einige Monate, ehe er im Saisonfinale der Bundesliga kurzzeitig zurückkehrte. Nun aber hat der 21-Jährige erneut einen kleinen Eingriff an der Hüfte hinter sich. Julian Nagelsmann muss in der Abwehrzentrale also weiter auf einen seiner besten Spieler verzichten und improvisieren.


3. Kylian Mbappé

Durch das böse Foul im Finale des Coupe de France zog sich Kylian Mbappé eine Verstauchung des Knöchels zu. Mindestens das Viertelfinale gegen Atalanta Bergamo am 12. August wird Paris St. Germains Top-Stürmer verpassen. Auch das mögliche Halbfinale sechs Tage später dürfte knapp werden, wahrscheinlich würde Mbappé erst im Finale komplett fit sein.


4. Douglas Costa

Wegen einer Adduktoren-Verletzung hat Douglas Costa nicht nur Juventus' Endspurt in der Serie A verpasst, im Rückspiel des Achtelfinals gegen Olympique Lyon wird der Brasilianer ebenfalls sicher fehlen. Eine Teilnahme am Finalturnier ist noch offen und wird kurzfristig entschieden.


5. Paulo Dybala

Als sich Juventus gegen Sampdoria Genua zum neunten Mal in Folge zum italienischen Meister kürte, musste Paulo Dybala verletzt ausgewechselt werden; der Muskel im linken Oberschenkel macht dem Argentinier zu schaffen. Eine genaue Prognose zur Rückkehr gibt es nicht, wahrscheinlich aber frühestens zur Endrunde in Lissabon.


6. Giorgio Chiellini

Von seinem Kreuzbandriss hatte sich der 35-jährige Giorgio Chiellini im Frühjahr erholt und es folgten erste Einsätze, mittlerweile wird Juves Abwehrchef aber wieder von Wadenproblemen ausgebremst und könnte auch das Finalturnier der Königsklasse verpassen - sofern Juventus überhaupt mitspielt, zunächst muss im Achtelfinale ja noch eine 0:1-Pleite gegen Lyon gedreht werden.


7. Sergio Agüero

Seit Juni plagt sich Manchester Citys Torjäger Sergio Agüero bereits mit einer Knieverletzung herum, das Achtelfinal-Rückspiel gegen Real Madrid am 7. August wird er sicher verpassen. Ob er in Lissabon dabei sein kann, sofern City weiterkommt, ist fraglich.


8. Samuel Umtiti

Aufgrund einer Knieverletzung fehlt Samuel Umtiti dem FC Barcelona aktuell mal wieder, Anfang Juli wurde sein Ausfall auf "unbestimmte Zeit" verkündet. Seither ist es recht still um den Franzosen, in der Champions League wird er Barca wohl nicht helfen können.


9. Ousmane Dembélé

Ousmane Dembele fehlt dem FC Barcelona bereits seit Dezember, Anfang der Woche wurde er aber erstmals wieder auf dem Rasen gesichtet. Der 23-Jährige arbeitet derzeit hart an seinem Comeback, vielleicht kann er im Verlaufe des Turniers noch einmal eingreifen.


10. Sime Vrsaljko

Seit seiner Rückkehr von Inter Mailand hat Sime Vrsaljko für Atletico Madrid kaum spielen können. Im Mai unterzog er sich einem kleinen Eingriff am Knie, von dem sich der Kroate derzeit noch erholt. Zwar ist Vrsaljko mittlerweile wieder auf dem Platz, ob es aber bis zum 13. August schon für RB Leipzig reicht, ist fraglich.


11. Thomas Partey

Der Ausfall von Thomas Partey würde bei Atletico wohl noch wesentlich schwerer wiegen, der Ghanaer ist ein wichtiger Mann in der Mittelfeldzentrale der Colchoneros. Im letzten Spiel der La-Liga-Saison musste Partey mit Muskelproblemen ausgewechselt werden, mit denen er sich nach wie vor herumschlägt. Der 27-Jährige absolviert derzeit ein individuelles Trainingsprogramm.


12. Josip Ilicic

21 Tore in 34 Pflichtspielen hat Josip Ilicic für Atalanta Bergamo erzielt, seit Mitte Juli fehlt der Slowene aber - und eine baldige Rückkehr ist fraglich. "Es wird sehr schwierig für ihn, mit uns in Lissabon zu sein", erklärte Atalantas Trainer Gian Piero Gasperini am Dienstag (via Goal).