In der Bundesliga forderte das straffe Programm erste Opfer. Kaum ein Team kommt aktuell ohne verletzte Spieler aus. So mancher Star konnte überhaupt noch keinen Einsatz in dieser Spielzeit verbuchen. Diese Leistungsträger könnten in den kommenden Wochen zumindest wieder ins Training zurückkehren.



1. Santiago Ascacíbar - Hertha BSC

Ascacíbar soll das Mittelfeld bald verstärken

Aufgrund einer komplizierten Fußverletzung fehlte Santiago Ascacíbar der Hertha rund einen Monat. Der Argentinier tauchte seit der Vorbereitung nur einmal im Kader der Berliner auf. Dann warf ihn auch noch eine Oberschenkelblessur zurück. Nach individuellen Einheiten wird er für die kommende Woche aber im Teamtraining zurückerwartet.


2. Jonas Hector - 1. FC Köln

Wie lang wird Hector noch fehlen?

Jonas Hector hat es vor einigen Wochen schlimmer getroffen. Den Abräumer plagen Schmerzen im Nackenbereich, die ihn sogar im Alltag belasten. Aktuell ist eine Rückkehr ins Training nicht genau absehbar. Mitte November sollte er aber zumindest individuell zurück sein.


3. Davie Selke - Werder Bremen

Selke laborierte an Leistenproblemen

Aktuell ist Davie Selke überhaupt nicht in Bremen. Nach seiner Leistenverletzung absolviert er seine Reha in Berlin. Relativ schnell sollte er nun aber auch zur Mannschaft zurückkehren. Aufgrund des Ausfalls von Niclas Füllkrug schmerzt sein Fehlen doch sehr.


4. Suat Serdar - Schalke 04

Schalke will bei Serdar vorsichtig sein

Schalke 04 will bei Suat Serdar kein Risiko eingehen. Nach dessen Oberschenkelverletzung fehlt er den Königsblauen noch einige Zeit. Voll ins Training konnte er bis dato nicht zurückkehren, zur kommenden Woche könnte sich dies aber ändern.


5. Dan-Axel Zagadou - Borussia Dortmund

Zagadou befindet sich im Aufbautraining

Seit dem Sommer fehlt Dan-Axel Zagadou der Borussia aus Dortmund schon. Die Knieprobleme machten dem Franzosen lange zu schaffen. Vor einiger Zeit ist er wieder ins Aufbautraining eingestiegen. Einheiten mit der Mannschaft könnten zu Beginn des Monats folgen.


6. Ragner Ache - Eintracht Frankfurt

Ache ist weiterhin außen vor

Während der Länderspielpause zog sich Ragnar Ache bei der U21 der DFB-Elf eine Blessur am Oberschenkel zu. Seitdem konnte der Angreifer nicht vollständig zurückkehren. Zumindest ist er im Aufbautraining zurück.


7. Jordan Torunarigha - Hertha BSC

Torunarigha steht vor seinem Comeback

Ende September zog sich Jordan Torunarigha einen Syndesmosebandanriss zu. Zwangsweise musste der Berliner dem Teamtraining lange fern bleiben. Erst in den kommenden Wochen wird er zur Mannschaft stoßen können.


8. Alphonso Davies - Bayern München

Davies fehlt den Bayern noch länger

Nach seinem Bänderriss im Sprunggelenk musste Alphonso Davies bei den Bayern am vergangenen Wochenende früh ausgewechselt werden. Nun muss der Kanadier vorerst regenerieren und die Verletzung ausheilen lassen. Noch im November könnte er aber ins Teamtraining zurückkehren.


9. Ludwig Augustinsson - Werder Bremen

Augustinsson ist in den kommenden Wochen keine Option

Auch bei Ludwig Augustinsson zwickt der Oberschenkel. Seit etwa zwei Wochen muss der Schwede bereits passen. Ins Teamtraining konnte er noch nicht zurückkehren. Bis Ende November wird er wohl nicht in der Bundesliga auf dem Platz stehen.


10. Joshua Guilavogui - VfL Wolfsburg

Guilavogui braucht eine kurze Pause

Wolfsburgs Kapitän Josuha Guilavogui wird den Wölfen am kommenden Wochenende noch fehlen. Gegen Bielefeld zog er sich einen Muskelfaserriss zu. Ein Comeback ins Teamtraining verpasste der Franzose ebenfalls noch.


11. Filip Kostić - Eintracht Frankfurt

Der Ausfall von Kostić war für die Eintracht enorm bitter

Schon früh in der Saison war für Filip Kostić vorerst Schluss. Der Serbe verletzte sich am Innenband und wird noch weitere Wochen fehlen. Zumindest ist seine Rückkehr ins Teamtraining bei den Frankfurtern absehbar.



Folge 90min auf Instagram: @90min_de
Folge 90min auf Twitter: @90min_DE