Im Topspiel des 31. Spieltags der Bundesliga traf der FC Bayern am Abend auf Borussia Mönchengladbach. Nach einigen Ausfällen trat der Rekordmeister mit einer stark veränderten Aufstellung an und gewann kurz vor Schluss dennoch mit 2:1.

90min hat die Bayern in der Einzelkritik:


  • Ergebnis: FC Bayern 2 : 1 Borussia Mönchengladbach
  • Tore: 1:0 Zirkzee (26.), 1:1 Pavard (Eigentor, 37.), 2:1 Goretzka (86.)
  • Besondere Vorkommnisse: /


1. Manuel Neuer - Note: 2

Neuer musste sich oft auszeichnen

Rettete mehrfach stark und vereitelte viele Gladbacher Hochkaräter mit tollen Reflexen.


2. Benjamin Pavard - Note: 2,5

Pavard bügelte sein Eigentor wieder aus

Machte abgesehen von seinem Eigentor ein gutes Spiel und war aktiv an beiden Enden des Platzes. Legte den Siegtreffer punktgenau vor.


3. Jerome Boateng - Note: 3

Boateng hatte einiges zu tun

Verschätzte sich mehrmals bei langen Bällen der Gladbacher, war jedoch im Zweikampf weitestgehend stabil geblieben.


4. David Alaba - Note: 3

Auch Alaba musste gut dagegen halten

Wie Boateng oft mit Stellungsproblemen, ließ sich aber in direkten Duellen nichts zu Schulden kommen.


5. Lucas Hernández - Note: 4,5

Hernández war nicht in der Partie

Man merkte ihm den fehlenden Rhytmus an. Ließ ein ums andere Mal seine Seite offen - wie auch beim Ausgleichstreffer. Biss sich in der zweiten Hälfte in die Partie, war aber weiterhin entfernt davon, eine Alternative für Davies auf der linken Bahn zu sein.


6. Joshua Kimmich - Note: 3

Kimmich war stark in der Defensive gebunden

Konnte offensiv kaum Impulse setzen, da er fast ausschließlich damit beschäftigt war, die Defensive stabil zu halten. Wurde zum Ende hin auch als Antreiber für den Angriff stärker.


7. Leon Goretzka - Note: 2

Goretzka erzielte den Siegtreffer

War wie Kimmich lange damit beschäftigt, in der Zentrale für Ruhe zu sorgen und machte dies gut. Belohnte sich kurz vor Schluss mit dem Siegtreffer.


8. Michael Cuisance - Note: 4

Cuisance machte wenig Werbung für sich

Konnte sich kaum in Szene setzen und hatte nur seltene Momente in der Offensive. Ließ sich oft zu leicht abkochen und setzte nahezu keine Akzente.


9. Serge Gnabry - Note: 3,5

Gnabry bekam kaum Zuspiele

War wenig ins Spiel eingebunden und ließ sich immer mehr ins Mittelfeld fallen, um überhaupt mal einen Ball zu sehen. Konnte kaum gefährliche Abschlüsse für sich verbuchen, arbeitete aber stark gegen den Ball.


10. Ivan Perisic - Note: 3,5

Perisic war eher unsichtbar

Wie Gnabry sah auch Perisic kaum mal eine Gelegenheit. Dafür half der Kroate mit, seine Seite gegen starke Gladbacher dicht zu bekommen.


11. Joshua Zirkzee - Note: 2,5

Zirkzee staubte zur Führung ab

War nicht nur aufgrund seines Führungstreffers der Aktivposten in der Offensive. Baute allerdings nach der Pause merklich ab und hatte kaum noch nennenswerte Aktionen.


12. Kingsley Coman, Alphonso Davies, Javi Martinez, Kwasi Okyere Wriedt - ohne Bewertung

Coman kam wie die anderen erst spät in die Partie