Am Samstagabend stiegen noch Union Berlin und Werder Bremen in die erste Pokalrunde ein. Während sich am Nachmittag kein Bundesligist die Blöße gab, stand Union am Abend kurz vor dem KO. Werder konnte Jena in einem wahren Pokalfight aus dem Wettbewerb kegeln.

Wir haben die Spiele für euch in der Kurzübersicht:


1. Karlsruher SC - Union Berlin 0:1 n.V.

Schlotterbeck macht artistisch den Siegtreffer.

Tor: 0:1 N. Schlotterbeck (118.)

Die Partie begann gut für Union, als Friedrich früh den Ball an den Pfosten köpfte. Doch danach gab es viel Leerlauf im Karlsruher Wildpark, mit einem 0:0 ging es in die Kabinen.

Da es auch in der zweiten Hälfte - trotz eines stärkeren Gastgebers - keine Tore gab, musste das Spiel in die Verlängerung. Als sich jeder schon mit dem Elfmeterschießen anfreundete, verwandelte Nico Schlotterbeck eine Freistoßflanke per Seitfallzieher zum Siegtreffer. Der KSC ist damit raus, Union ein wenig glücklich weiter.


2. FC Carl Zeiss Jena - SV Werder Bremen 0:2

Josh Sargent traf zur Bremer Führung

Tore: 0:1 Sargent (49.), 0:2 Chong (88.)

Jena hielt in der ersten Hälfte stark dagegen und war gut in der hitzigen Partie gegen den Bundesligisten, der dennoch ein Übergewicht hatte und auch einmal den Pfosten traf. Die Hausherren kämpften aber unter den Anfeuerungen der zugelassenen 1.600 Anhänger im Ernst-Abbe-Sportfeld um jeden Meter und verdiente sich somit das 0:0 zur Pause.

Werder kam aggressiv aus der Pause - Chong ersetzte den blassen Osako - und hatte mehrere gute Möglichkeiten zur Führung - einem Lattentreffer durch Selke folgte dann auch das verdiente 1:0 für die Hanseaten durch Sargent. Vor allem Neuzugang Chong ließ seine Klasse ein ums andere Mal aufblitzen.

Die Bremer ließen in der Folge Ball und Gegner gut laufen, verpassten es aber, den Deckel auf die Partie zu machen. In der 84. Minute hätte sich das fast gerächt, doch Pavlenka hielt stark gegen Eckart. Chong machte kurz darauf alles klar, als er seinen ersten Pflichtspiel-Treffer erzielen konnte (88.). Jena ist nach kämpferisch guter Leistung ausgeschieden, in der Offensive war man jedoch über weite Strecken zu harmlos geblieben.


Alle weiteren bisherigen Ergebnisse der ersten Pokalrunde auf einen Blick:


Eintracht Braunschweig- Hertha BSC 5:4

TSV Havelse - 1. FSV Mainz 05 1:5

1, FC Nürnberg - RB Leipzig 0:3

TSV 1860 München - Eintracht Frankfurt 1:2

MTV Eintracht Celle - FC Augsburg 0:7

FV Engers - VfL Bochum 0:3

Union Fürstenwalde - VfL Wolfsburg 1:4

FC Oberneuland - Borussia Mönchengladbach 0:8

RSV Meinerzhagen - SpVgg Greuther Fürth 1:6 n.V.

VSG Altglienicke - 1. FC Köln 0:6

SSV Ulm - Erzgebirge Aue 2:0

FC Ingolstadt - Fortuna Düsseldorf 0:1