In Leipzig geht am Mittwochabend das Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Tschechien über die Bühne. Beide Nationalmannschaften trafen zuletzt in der Qualifikation zur WM 2018 aufeinander. Die DFB-Auswahl setzte sich dabei sowohl im Hin- (3:0) als auch im Rückspiel (2:1) durch. Alle wichtigen Infos zum Duell in der Red Bull Arena gibt es hier im Überblick zusammengefasst.


Deutschland vs. Tschechien: Live auf RTL


Datum: 11.11.2020
Anpfiff: 20:45 Uhr
Spielort: Red Bull Arena (Leipzig)
TV: RTL
Stream: TV Now

Fußball Stream live kostenlos gesucht?


Deutschland gegen Tschechien: Team-News


Im Vergleich zur letzten Länderspielpause hat sich im Kader der deutschen Nationalmannschaft aufgrund von Verletzungen und positiven Corona-Tests einiges verändert. Lukas Klostermann, Julian Draxler, Suat Serdar, Emre Can, Niklas Süle und Kai Havertz finden sich dieses Mal nicht im Aufgebot wieder. Hinzu kommen Joshua Kimmich, Marcel Halstenberg und Thilo Kehrer, die verletzungsbedingt kurzfristig absagen mussten. Für die beiden Verteidiger hat Bundestrainer Joachim Löw Ridle Baku nachnominiert. Der Wolfsburg-Profi ist neben Philipp Max und Felix Uduokhai einer von drei Neulingen im Kader.


Gegen Tschechien stehen Löw einige Spieler weniger zur Auswahl, da Manuel Neuer, Leon Goretzka, Leroy Sané, Serge Gnabry, Timo Werner, Matthias Ginter und Toni Kroos geschont werden und erst am Donnerstag zum Team stoßen. Am Mittwochabend fehlt auch Robin Gosens, der sich mit muskulären Problemen herumplagt. Ein dickes Fragezeichen steht zudem hinter Benjamin Henrichs, der Probleme an der Patellasehne hat. Bei Ilkay Gündogan will der Bundestrainer kurzfristig entscheiden, ob der Mittelfeldspieler ein Kandidat für die Startelf ist, da dieser am Sonntagabend noch mit Manchester City im Einsatz gewesen war.


Bei der tschechischen Nationalmannschaft gibt es mit Filip Nguyen und David Pavelka zwei Spieler, die positiv auf COVID-19 getestet wurden. Hinzu kommen Ondrej Celustka, Ondrej Kolar und Petr Sevcik, die verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Mit Jiri Pavlenka, Vladimir Darida und Tomas Koubek hat Nationaltrainer Jaroslav Silhavy insgesamt drei Bundesliga-Profis im Kader stehen.


Deutschland - Tschechien: Die voraussichtlichen Aufstellungen


Deutschland: Trapp - Tah, Koch, Rüdiger - Baku, Neuhaus, Dahoud, Max - Hofmann, Brandt - Waldschmidt

Tschechien: Pavlenka - Coufal, Brabec, Hovorka, Novak - Kral - Masopust, Jankto - Dockal, Darida - Vydra


Deutschland & Tschechien: Formkurve der beiden Nationen


Die deutsche Nationalmannschaft ist in diesem Jahr zwar noch ungeschlagen, gewann von den fünf Länderspielen (davon ein Testspiel) allerdings nur die Nations-League-Partie gegen die Ukraine. Zuletzt trennte sich die DFB-Auswahl von der Schweiz mit einem 3:3-Unentschieden, nachdem die Löw-Elf zweimal einen Rückstand aufgeholt hatte.

Auch die Tschechen bestritten 2020 bislang vier Nations-League-Partien und ein Testspiel gegen Zypern, das mit 2:1 gewonnen wurde. In der Nations League ging Tschechien zweimal als Sieger vom Platz. Im letzten Länderspiel musste man sich Schottland erneut geschlagen geben.

Die letzten fünf Nationen beider Nationen im Überblick:

Deutschland:
Deutschland - Schweiz 3:3
Ukraine - Deutschland 1:2
Deutschland Türkei 3:3 (Testspiel)
Schweiz : Deutschland 1:1
Deutschland - Spanien 1:1

Tschechien:
Schottland - Tschechien 1:0
Israel - Tschechien 1:2
Zypern Tschechien 1:2 (Testspiel)
Tschechien - Schottland 1:2
Slowakei - Tschechien 1:3