Für stolze 25 Millionen Euro wechselte der spanische Torhüter David de Gea im Sommer 2011 von seinem Ausbildungsverein Atletico Madrid zu Manchester United in die englische Premier League. Mittlerweile steht er bei 394 Pflichtspielen für die Red Devils und obwohl ein Konkurrent für die nahe Zukunft auf sich aufmerksam macht, sollen es für den 29-Jährigen noch viele weitere Partien werden.


Dean Henderson wurde mit der Aussicht auf mehr Spielzeit bereits mehrfach von Manchester United verliehen. Der 23-jährige englische Torwart steht aktuell bei Überraschungsteam Sheffield United im Kasten und wird wohl zur nächsten Saison in Manchester zurückerwartet. Seine starken Leistungen bei Sheffield lassen einen harten Zweikampf mit David de Gea um den Platz im United-Tor vermuten, doch der Spanier scheut die interne Konkurrenz nicht.


De Gea findet es "traumhaft"


"Ich werde älter", bestätigt de Gea laut dem Standard, doch nach einer knappen Dekade in Manchester sieht er die Zeit für einen Abschied dennoch nicht gekommen. "Stell dir vor, zehn Jahre, das ist wie ein Traum. Es ist toll, Spiele für diesen Verein zu bestreiten und ich hoffe, ich kann hier noch weitere Jahre bleiben, viele Jahre", so der Spanier über seine Zukunft.


Manchesters Zukunft? - Dean Henderson

Erst im November 2019 verlängerte de Gea seinen Vertrag bei United bis 2023 - ihm persönlich bringt der Kontrakt 430.000 Euro pro Woche ein. Es ist demnach nicht verwunderlich, wenn er sagt: "Einfach nur Teil dieses Klubs zu sein ist fantastisch!"