Das Topspiel des 1. Spieltags geht am Samstagabend im Signal-Iduna-Park über die Bühne. Mit Vizemeister Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach kreuzen zwei Champions-League-Teilnehmer die Klingen. Die Fohlen zählten in den vergangenen Spielzeiten zu den Lieblingsgegnern der Dortmunder. Die letzten elf Duelle entschied der BVB allesamt für sich. Die wichtigsten Infos zur Partie gibt es hier im Überblick zusammengefasst.


Dortmund gegen Gladbach: Live im Stream und TV auf Sky


Datum: 19.09.2020
Anpfiff: 18:30 Uhr
Spielort: Signal-Iduna-Park (Dortmund)
TV: Sky Sport 1
Stream: Sky Go, Sky Ticket

Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


BVB vs. Gladbach: Team-News & Rahmenbedingungen


Im BVB-Lazarett finden sich aktuell mit Marcel Schmelzer (Reha nach Knie-OP) und Dan-Axel Zagadou (Knieprobleme) zwei Spieler wieder. Neben dem Defensivduo muss Trainer Lucien Favre auch auf Nico Schulz und Mateu Morey (beide Trainingsrückstand) verzichten, für die das Topspiel zu früh kommt. Die zuletzt angeschlagenen Roman Bürki und Raphael Guerreiro hingegen haben sich wieder im Training zurückgemeldet. Favre ließ auf der Pressekonferenz am Donnerstag jedoch offen, ob beide in den Kader zurückkehren werden.


Fehlte im DFB-Pokal wegen Hüftproblemen: Roman Bürki

Bei Borussia Mönchengladbach hat sich die personelle Situation zuletzt etwas entspannt. "Alassane Plea und Marcus Thuram sind am Samstag beim BVB dabei", erklärte Trainer Marco Rose auf der Spieltagspressekonferenz. Für Denis Zakaria, der nach einer längeren Verletzungspause (Knie-OP) immerhin sein Comeback im Mannschaftstraining feiern konnte, "kommt die Partie noch zu früh", so der Gladbacher Übungsleiter, der aktuell vier Ausfälle zu beklagen hat. Neben Neuzugang Valentino Lazaro (Muskelbündelriss) fallen auch Laszlo Benes (Bänderverletzung), Breel Embolo (Sprunggelenksverletzung) und Andreas Poulsen (Schulter-OP) aus.


Im Signal-Iduna-Park sind am Samstagabend 10.000 Zuschauer zugelassen, worüber sich auch Rose sehr freut. "Schön wäre es, wenn irgendwann wieder 80.000 Fans in Dortmund im Stadion sein könnten. Aber es ist jetzt ein schöner Schritt", so der Borussia-Coach.


Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach: Die voraussichtlichen Aufstellungen


Borussia Dortmund: Bürki - Can, Hummels, Akanji - Meunier, Bellingham, Witsel, Hazard - Reyna - Sancho, Haaland

Borussia Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Kramer, Neuhaus - Wolf, Stindl, Hofmann - Herrmann


BVB & Gladbach: Formkurve


Beim BVB blickt man auf eine durchwachsene Vorbereitung zurück. Nach sieglosen Testspielen gegen Rotterdam, Paderborn und Bochum haben die Schwarz-Gelben jedoch offenbar rechtzeitig zum Saisonstart wieder in die Spur gefunden. In der ersten Runde des DFB-Pokals lieferte die Favre-Elf eine überzeugende Vorstellung ab und ließ dem Drittligisten MSV Duisburg keine Chance.

Auch die Gladbacher zeigten sich im Pokal in Torlaune und fertigten den Regionalligisten FC Oberneuland mit 8:0 ab. Damit bestätigten die Fohlen den guten Eindruck aus der Vorbereitung, in der die Borussia bis auf ein Testspiel immer siegreich vom Platz ging. Lediglich gegen die SpVgg Greuther Fürth zog die Rose-Elf den Kürzeren.


Die letzten fünf Partien beider Klubs im Überblick:

Borussia Dortmund:
MSV Dusiburg - BVB 0:5 (DFB-Pokal)
BVB - Sparta Rotterdam 2:1
BVB - VfL Bochum 1:3
BVB - SC Paderborn 1:1
BVB - Feyeboord Rotterdam 1:3

Borussia Mönchengladbach:
FC Oberneuland - Gladbach 0:8 (DFB-Pokal)
VVV-Venlo - Gladbach 0:4
Gladbach - SpVgg Greuther Fürth 0:2
Gladbach - SC Paderborn 2:0
Gladbach - MSV Duisburg 4:0


Prognose:


Die Partie verspricht Spannung, Tore und Spektakel. Beide Mannschaften werden sich mit offenen Visieren gegenüber stehen. Weder Gladbach noch Dortmund werden eine Niederlage akzeptieren. Am Ende wird man sich recht harmonisch mit 2:2 trennen.