Der BVB muss beim Revierderby wohl auch noch auf Jadon Sancho verzichten. Den Engländer plagen offenbar Wadenprobleme.


Der Spielbetrieb in der Bundesliga wird am Samstagnachmittag wieder aufgenommen. Auf dem Programm steht mit dem Revierderby zwischen dem BVB und Schalke 04 direkt ein echter Kracher. Meisterschaftsaspirant Dortmund muss allerdings nicht nur auf Axel Witsel und Emre Can, sondern offenbar auch auf Jadon Sancho verzichten.


Sancho plagen Wadenprobleme


David Ornstein von The Athletic berichtet, dass den Flügelflitzer Wadenprobleme plagen und er vorerst nur auf der Bank sitzen wird. Auch Kapitän Marco Reus fällt mit Muskelproblemen weiter aus. Cheftrainer Lucien Favre fehlen damit im richtungsweisenden Derby gleich vier Leistungsträger.


Der BVB muss im Derby ohne Jadon Sancho und Marco Reus auskommen

Neben den Berichten über die Wadenprobleme, ranken sich bei Jadon Sancho weiterhin Gerüchte um einen potenziellen Wechsel im Sommer. Wie ebenfalls The Athletic berichtet, führen neben Manchester United auch weiterhin Real Madrid und der FC Barcelona Gespräche bezüglich eines Transfers. Der BVB will Sancho indes mit einem neuen Vertrag mit verbesserten Bezügen von einem weiteren Jahr in Dortmund überzeugen.