Innenverteidiger Jesus Vallejo spielt für die kommende Saison 2020/21 weiterhin beim spanischen Klub Granada CF. Der Klub einigte sich mit Vallejos Stammverein Real Madrid auf eine Ausdehnung des Leihverhältnisses bis kommenden Sommer.


Seit Januar dieses Jahres kickt der 23-Jährige in Südspanien. Die Hinrunde absolvierte der Jugendnationalspieler noch beim englischen Klub Wolverhampton Wanderers, wo er allerdings kaum Spielzeit erhielt. Bei Granada kam Vallejo bis Saisonende auf immerhin elf Einsätze. Die ursprünglich halbjährige Leihe wurde nun verlängert, wie beide Vereine offiziell bekannt gaben.


Mit Granada spielt Vallejo kommende Saison im Europapokal, beinahe sensationell erreichte der Klub den siebten Platz der La Liga. Dem ein oder anderen deutschen Fan dürfte sein Name noch von seiner Zeit bei Eintracht Frankfurt bekannt sein. In der Saison 2016/17 war Vallejo dorthin ausgeliehen - abermals von Real Madrid.