Manchester City soll kurz vor einem Transfer der Brasilianers Diego Rosa stehen. Der Mittelfeldspieler könnte zum teuersten 17-Jährigen der Welt werden.


So beruft sich transfermarkt.de auf einen Bericht des brasilianischen Nachrichten-Portals Globo Esporte, wonach Manchester City sich mit Rosas Klub Gremio Porto Alegre bereits "zu 99 Prozent" einig sein soll.


Gleichauf mit Pato


City soll den 17-Jährigen für insgesamt 24 Millionen Euro verpflichten wollen, um ihn in erster Instanz an einen europäischen Klub zu verleihen.


Alexandre Pato muss sich den Rekord wohl bald teilen

Diese Ablösesumme für einen so jungen Spieler gab es zuletzt, als Alexandre Pato 2007 von Internacional zum AC Mailand wechselte. Sollten die Berichte stimmen, würde Manchester City den Rekord damit einstellen.


Diego Rosa machte bereits elf Spiele für die U17-Nationalmannschaft seines Heimatlandes, kam bei Gremio bisher aber nur in der zweiten Mannschaft zum Einsatz.