Der FC Schalke 04 könnte sich in naher Zukunft erneut von einem seiner Talente trennen. Berichten zufolge steht Can Bozdogan bei Atletico Madrid und den Tottenham Hotspur auf dem Zettel und könnte den Verein verlassen.


Der Umbruch beim FC Schalke 04 geht nach einer enttäuschenden Saison in die nächste Runde. Berichten zufolge könnte ein Youngster die Knappen demnächst verlassen.


Bozdogan-Verbleib auf Schalke wahrscheinlich


Wie transfermarkt.de berichtet, hat der 19-jährige Mittelfeldspieler Begehrlichkeiten bei den beiden europäischen Topklubs geweckt und auch innerhalb der Bundesliga soll akutes Interesse am Youngster bestehen. Bozdogan hat auf Schalke jedoch noch einen Vertrag bis 2022 und soll diesen nach derzeitigem Stand auch erfüllen. Atletico Madrid und Tottenham müssten sich demnach zunächst hinten anstellen.


Das Toptalent war ohnehin erst im letzten Jahr nach Gelsenkirchen gewechselt und war in der abgelaufenen Spielzeit drei mal für die Königsblauen zum Einsatz gekommen. Mehr auf sich aufmerksam machen konnte er hingegen in der U19 der Knappen, für die er in 13 Partien drei Tore und drei Vorlagen erzielte.


Bozdogan gab in der vergangenen Spielzeit in der Partie gegen Bayer Leverkusen beim Stand von 1:1 sein Bundesliga-Debüt und war erst kurz zuvor aus Köln in den anderen Teil des Ruhrgebiets gewechselt.