Der FC Bayern und die deutsche Nationalmannschaft scheinen längere Zeit auf Joshua Kimmich verzichten zu müssen. Der 25-Jährige musste in der ersten Halbzeit des Top-Spiels beim BVB wegen einer Knie-Verletzung ausgewechselt werden und droht nun lange auszufallen.


Unter Tränen verließ Kimmich in der 37. Spielminute von Betreuern gestützt das Feld, nachdem er sich bei einer fehlgeschlagenen Rettungsaktion gegen Dortmunds Haaland wohl am Knie verletzte. Ob das Kreuzband betroffen ist, werden die in Kürze stattfindenden Untersuchungen ergeben.

Damit wird der Nationalspieler vermutlich für die kommenden Länderspiele ausfallen, auch die Hinrunde der Bundesliga könnte für Kimmich beendet sein.

Alles Gute, Joshua!