Jährlich vergibt die französische France Football den Ballon d'Or, die Trophäe für den besten Fußballer des Kalenderjahres. Von Sportjournalisten rund um den Globus gewählt, erhalten nur die Größten diese Auszeichnung. Nachdem 90min die Reise im Jahr 2000 begann und die Rahmenbedingungen erläuterte, folgt nun das Jahr 2016.


Seit 2016 vergibt die France Football wieder im Alleingang den Ballon d'Or - die Partnerschaft mit der FIFA endete 2015. Demnach wurden nun die Plätze auch wieder über Punkte statt Prozente vergeben. Portugal feierte 2016 den lange ersehnten Triumph bei einem großen Turnier und Real Madrid holte zum elften Mal die Champions League. Der Sieger des goldenen Balls gewann beide Pokale, stand jedoch nur in einem Finale bei der Entscheidung auf dem Feld.


5. Neymar - FC Barcelona

Neymar holte 2016 das spanische Double mit dem FC Barcelona und schoss in der Saison 2015/16 starke 49 Tore in allen Wettbewerben. Der Lohn waren 68 Punkte und damit Rang fünf.


4. Luis Suárez - FC Barcelona

Neymars Teamkollege Luis Suárez konnte sogar 53 Tore erzielen und kam dementsprechend mit 91 Punkten auf Rang vier ins Ziel.


3. Antoine Griezmann - Atlético Madrid

Der Franzose Antoine Griezmann konnte 54 Tore für Atlético Madrid erzielen und stand 2016 sowohl im Finale der Europameisterschaft, als auch im Endspiel der Königsklasse - ging jedoch beide Male als Verlierer vom Platz. 198 Punkte reichten am Ende immerhin für den dritten Platz.


2. Lionel Messi - FC Barcelona

Auch Lionel Messi holte 2016 das spanische Double aus Meisterschaft und Pokalsieg - zudem erzielte er 59 Treffer im Kalenderjahr. Dennoch musste er sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben, denn sein ewiger Kontrahent hatte schlichtweg mehr vorzuweisen. Messi bekam 316 Punkte.


1. Cristiano Ronaldo - Real Madrid

Cristiano Ronaldo konnte seinem Land Portugal 2016 endlich den großen Titel bringen - obwohl er im Finale verletzungsbedingt bereits nach 25 Minuten unter Tränen das Feld verlassen musste. Zudem gewann er mit Real Madrid die Champions League und erzielte 55 Tore im Kalenderjahr. 745 Punkte und damit der Sieg waren folgerichtig.