Aufsteiger Arminia Bielefeld verstärkt sich mit Sergio Cordova. Der 23 Jahre alte Angreifer kommt per Leihe von Liga-Konkurrent FC Augsburg zu den Ostwestfalen. Beim FCA hat der Venezolaner zuvor seinen Vertrag um drei Jahre bis 2025 verlängert.


Augsburg hatte gezögert, den 23-Jährigen an die Arminia abzugeben, da Bielefeld ein möglicher direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt ist. Am Ende entschied man sich in der Fuggerstadt aber doch zu diesem Schritt - Cordova soll schon am Montag beim DSC mittrainieren. Neben Bielefeld soll nach Informationen von trasnfermarkt.de auch Real Valladolid und ein türkischer Klub Interesse gezeigt haben.


Augsburg bindet Cordoba langfristig - Durchbruch in Bielefeld?


Nach drei Jahren beim FCA, wo Cordova meist nur Joker war, soll in Bielefeld der Durchbruch gelingen. Dass man in Augsburg daran glaubt, zeigt die langfristige Verlängerung bis 2025.


2017 kam Cordova für eine Million Euro aus Carracas. In der abgelaufenen Saison kam er in Bundesliga 16 Mal zum Einsatz und erzielte dabei zwei Tore und einen Assist. Insgesamt lief der achtfache Nationalspieler für den FCA bislang in 65 Pflichtspielen auf (sieben Tore).