Bayern-Profi Alphonso Davies weiß bereits jetzt, wie die Zeit nach seiner Profikarriere aussehen soll. Ein wenig Zeit hat der 19-jährige Kanadier sicherlich noch. Irgendwann möchte Davies aber auch sein zweites Hobby zum Beruf machen: die Schauspielerei. 

Beim ​FC Bayern gelang Davies bereits jetzt, im jungen Alter von 19 Jahren, der absolute Durchbruch. Vor eineinhalb Jahren wechselte der pfeilschnelle Außenspieler für knapp zehn Millionen Euro von den Vancouver Whitecaps aus Kanada zum deutschen Rekordmeister. Eigentlich als Backup gedacht, blühte Davies nach kurzer Eingewöhnungsphase so richtig auf. Unter Chefcoach Hansi Flick entwickelte er sich im Eiltempo zum zweitwertvollsten Linksverteidiger der Welt hinter Andrew Robertson. 


Wie es um seine mittelfristige Zukunft steht, ist seit Anfang der Woche gewiss: ​Davies unterzeichnete einen neuen Vertrag beim FCB bis 2025. Sofern er sich nicht verletzt, steht dem Youngster ohnehin noch eine ruhmreiche Zukunft bevor. Rund 15 Jahre dürfte Davies noch gegen den Ball treten, ehe er seine Fußballschuhe an den Nagel hängt. 


Davies: "Irgendwann möchte ich Schauspieler werden"

​Für die Zeit nach seiner aktiven Profikarriere hat der kanadische Nationalspieler bereits konkrete Vorstellungen. "Fußball steht an erster Stelle, aber irgendwann möchte ich Schauspieler werden. Ich mag es Leute zu entertainen", verriet Davies im ​Instagram Live-Chat mit dem ehemaligen englischen Nationalstürmer Gary Lineker. 

​Das gelingt dem Bayern-Profi bereits jetzt äußerst gut. ​Auf der angesagten Plattform TikTok folgen ihm mehr als 710 Tausend Leute. Das chinesische Videoportal gebe ihm die perfekte Grundlage, Leute zu entertainen -  besonders in Zeiten des Coronavirus, so Davies. "TikTok erlaubt meinen Fans mehr von mir und meiner Persönlichkeit zu sehen, und nicht nur das, was ich auf dem Platz mache."