Yann Sommer

Abgewehrte Bälle: Die 5 besten Torhüter der bisherigen Bundesliga-Saison 19/20

Die Bundesliga-Saison 2019/20 hat den Zuschauern bereits viele spektakuläre Auftritte geboten. Folgende fünf Torhüter waren die besten ihres Fachs - gemessen an der Prozentzahl abgewehrter Bälle:

5. Alexander Nübel (FC Schalke 04, 70,97 Prozent)

Nübel wehrte knapp 71 Prozent der Bälle ab, die auf sein Tor kamen - doch er sah eben auch bei einigen Gegentoren nicht gut aus. Am 24. Spieltag in Köln unterlief ihm als erstem Keeper in Schalkes Bundesliga-Geschichte ein Eigentor.

4. Koen Casteels (VfL Wolfsburg,71,43 Prozent)

Er deckt mit seiner Länge von 1,97 Metern sehr gut das Tor gut ab, ist reaktionsschnell und fangsicher. Casteels macht selten Fehler. Der Belgier bewegt sich gerne von der Linie weg, er fängt viele Flanken im Strafraum vom Gegner ab.

3. Lukas Hradecky (Bayer Leverkusen, 71,43 Prozent)

Lukas Hradecky verpasste als einziger Spieler von Bayer 04 Leverkusen in dieser Bundesliga-Saison noch keine Minute in den Pflichtspielen von Leverkusen. Der 30-Jährige spielte in dieser Saison acht mal zu Null - nur Manuel Neuer gelang das (neunmal) einmal öfter.

2. Peter Gulacsi (RB Leipzig, 73,91 Prozent)

Peter Gulacsi ist ein verlässlicher Keeper, die Sachlichkeit ist auch eine Stärke des Ungarn. Der 29-Jährige wehrte fast 74 Prozent der Bälle, die auf sein Tor kamen ab. Er ist Leipzigs  Rekordspieler in der Bundesliga: In 123 der 127 RB-Spiele stand er auf dem Platz.

1. Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach, 76,38 Prozent)

Yann Sommer spielt seine sechste Saison als Stammkeeper von Borussia Mönchengladbach. Der Schweizer präsentierte sich in der Regel in sehr guter Form. Seine Fingerparade im Spiel gegen den FC Bayern war eine seiner Glanztaten in dieser Saison.

Quelle: bundesliga.de