​Verwirrung um Werder-Stürmer ​Claudio Pizarro. Zuletzt wurde berichtet, dass der 41-jährige Peruaner, der in der letzten Saison seiner langen Karriere steht, nach seiner aktiven Zeit als Markenbotschafter beim deutschen Rekordmeister ​Bayern München einsteigen soll. Doch das scheint noch nicht ganz fix zu sein.


In einer Online-Fragerunde, die auf der offiziellen Webseite des SV Werder veröffentlicht wurde, sagte Pizarro auf Fragen nach seiner Zukunft (via Sportbuzzer): "Ich habe schon einmal von den Leuten des FC Bayern gehört, dass sie gerne wollen, dass ich dort etwas mache. Ich habe auch gesagt, dass das für mich sehr interessant ist. Momentan ist meine Konzentration aber voll hier bei Werder. Wenn die Saison vorbei ist, werde ich mir das überlegen und eine Entscheidung treffen." 


Wenn man diesen Worten Glauben schenken will, scheint der Peruaner also selbst noch nicht ganz sicher zu sein, wohin es ihn nach dieser Spielzeit (wann immer sie auch enden mag!) verschlägt. 


Werder Bremen ist noch nicht an Pizarro herangetreten


Auch sein aktueller Arbeitgeber hätte großes Interesse, den ältesten (und hinter Robert Lewandowski zweiterfolgreichsten) ausländischen Torschützen der Bundesliga-Geschichte in seinem Organigramm zu halten. "Wenn ich ein Angebot von Werder bekomme", so Pizarro, "werde ich mir das überlegen. Aber bisher habe ich noch kein Angebot oder eine Info von Werder bekommen." 


Was wiederum ein wenig überrascht. Denn dass zu diesem Zeitpunkt vonseiten des Klubs immer noch nicht das Gespräch mit einer absoluten Klublegende gesucht worden ist, kann zunächst einmal nur erstaunen. 


Vielleicht wollte der Peruaner aber auch einfach nur keine Interna an die Öffentlichkeit weitergeben - oder es sich nicht mit den grün-weißen Fans durch eine voreilige Ankündigung seines Abschieds aus Bremen verderben. 


Wie dem auch sei - Stand heute weiß man noch nicht, wo Pizarro demnächst seine Zelte aufschlagen wird. Vieles spricht indes tatsächlich für München. Seine Frau soll sich schon vor Längerem für einen Umzug in die bayrische Landeshauptstadt ausgesprochen haben. Von da wäre der Schritt zum Imageträger des FC Bayern dann nicht mehr allzu weit. 


Pizarros Liga-Karriere in Zahlen:

Saison/JahreKlub​​Spiele​Tore
​1996/97​Deportivo Pesquero​42​11
​1998/99​Alianza Lima​44​25
​1999-2001​Werder Bremen​56​29
​2001-2007​Bayern München​174​71
​2007/08​FC Chelsea​21​2
​2008/09 (Leihe)​Werder Bremen​26​17
​2009​FC Chelsea​0​0
​2009-2012​Werder Bremen​77​43
​2012-2015​Bayern München​50​16
​2015-2017​Werder Bremen​47​15
​2017/18​1. FC Köln​16​1
​2018-2020​Werder Bremen​41​5