Es ist ein einziges Durcheinander; hin und her geht es, wenn der Name Kai Havertz fällt. Die Bayern sind schon lange dran, dann kam der FC Liverpool und wollte ein Wörtchen mitreden. Zeitweise schien ein Wechsel nach ​München beschlossene Sache und dann hieß es wieder, Havertz wolle nicht in den Freistaat. 


Nichtsdestotrotz hat man sich in ​Leverkusen schon mit einem möglichen Wechsel abgefunden. Die ersten Namen der potentiellen Nachfolger geisterten auch schon am Rhein umher. In Person von ​Mario Götze und ​Flitzer Jonathan David kamen schon Gerüchte auf. 90min hat weitere fünf Namen, welche bis jetzt rein spekulativ sind, aber toll zu Bayer passen könnten. Geld wäre bei einem Havertz-Abgang in Hülle und Fülle vorhanden.


Jack Grealish (24): Aston Villa - 38 Mio. Euro Marktwert

Jack Grealish,Phil Foden

Zugegeben: Dass er auf Bayers Wunschzettel landet, ist eher unwahrscheinlich angesichts der massiv hohen Ablöse, welche wohl bei ungefähr 50 Millionen liegen dürfte. Trotzdem würde der Engländer perfekt ins Bayer-System passen: er ist spielfreudig, technisch stark und hat Führungsqualitäten. Auch seine Werte in der Premier League sind für einen Aufsteiger sehr beachtlich.

​LigaeinsätzeTore​Vorlagen​
​26​7​6

​Hinter ihm ist eine ganze Reihe englischer Topklubs her, die einfach finanzstärker als die Rheinländer sind - schade eigentlich, denn er wäre qualitativ ein optimaler Nachfolger. Auch für Grealish persönlich wäre Bayer Leverkusen eine Top-Adresse, bei der er eine Stammplatzgarantie hätte und jedes Jahr international dabei wäre.


Bogdan Lednev (22): Sorja Luhansk (Dynamo Kiew) - Zwei Mio. Euro Marktwert

Bohdan Lednev,Lluis Lopez Marmol

Er wäre das komplette Gegenstück zum "kleinen Superstar" Jack Grealish. Lednev ist in Europa weitestgehend unbekannt - das wird sich bestimmt ändern, denn in der Ukraine wirbelt er alles durcheinander.

​LigaeinsätzeTore​Vorlage​
​22​11​3

Natürlich entspricht Ukraines erste Liga nicht dem Standard der Bundesliga, aber aus dem Land am schwarzen Meer kamen schon viele Spieler, die in Deutschland groß Karriere machten wie Andrey Voronin, Anatoliy Tymoshchuk oder Yevhen Konoplyanka. Mit 22 Jahren kann er sich noch weiter entwickeln, das Potential hat er auf alle Fälle.


Amine Harit (22): FC Schalke - 30 Mio. Euro Marktwert

Amine Harit

Er wäre die prominenteste, aber auch charakterlich schwierigste Lösung: Amine Harit, Marokkaner. Bei ​Schalke war er die letzten Spieltage nicht gerade in Topform. Sein Ansehen auf Schalke hat sich seitdem nicht gerade verbessert, so missachtete er Corona-Maßnahmen und feierte in einer Shisha-Bar. Unabhängig davon ist er spielerisch wohl einer der Besten der Liga.

Ligaeinsätze​Tore​​Vorlagen
​24​6​4

Schlicht und einfach: Harit ist ein genialer Kicker, welcher wohl rund 40-50 Millionen Euro kosten würde. Er ist eine Wundertüte; mal Weltklasse, mal Kreisklasse, wie es so schön heißt. Das Risiko für Leverkusen ist leider recht hoch.


Nabil Fekir (26): Betis Sevilla - 40 Mio. Euro Marktwert

Nabil Fekir,Luka Modric

Ohne wenn und aber: Nabil Fekir wäre ein echter Transfer-Coup und die Ideallösung. Vor zwei Jahren noch gejagt von Barca und Liverpool, um dann im Sommer 2019 zu Betis Sevilla zu wechseln. Dort ist er absoluter Leistungsträger und hat sich wieder für Topklubs empfohlen. Er würde wohl ungefähr die Hälfte von dem kosten, was ein Kai Havertz einbringen würde.

​LigaeinsätzeTore​Vorlagen​
​22​7​6

Bayer Leverkusen wäre definitiv ein Schritt nach vorne für den Franzosen, allerdings wird er mit Sicherheit auch von anderen, weitaus finanzstärkeren Mannschaften umgarnt werden, was eine Verpflichtung schwerer machen könnte.


Nikola Vlasic (22): ZSKA Moskau - 22 Mio. Euro Marktwert

FBL-EUR-C3-CSKA-LUDOGORETS

Ihn sollten die Bayer-Verantwortlichen definitiv mal kontaktieren. Jung, dynamisch und international erfahren: All diese Bezeichnungen treffen auf den kroatischen Nationalspieler zu. Er hat zwar noch Vertrag bis 2024, wäre aber bestimmt bei einer Ablösesumme oberhalb von 35 Millionen Euro zu haben.

​LigaeinsätzeTore​Vorlagen​
​22​7​4

​Er ist ausgewiesener Schreck für Topteams, so schoss er 2018 den Siegtreffer gegen Real Madrid.