​Nachdem sich bereits zahlreiche Fußballer in Italien und Deutschland mit dem Coronavirus infiziert haben, vermeldete nun auch der erste La-Liga-Fußballer, dass er auf COVID-19 positiv getestet wurde.


Ezequiel Garay, der derzeit für den FC Valencia spielt, meldete sich am Sonntag auf Instagram zu Wort und erklärte, dass er positiv auf das Virus getestet wurde. Vom Verein gab es dazu noch keine Meldung, wahrscheinlich wird man nun die restliche Mannschaft testen.

"Es ist klar, dass ich einen schlechten Start ins Jahr 2020 hatte. Ich bin positiv auf das Coronavirus getestet worden, ich fühle mich sehr gut, und jetzt muss ich nur noch den Gesundheitsbehörden zuhören. Vorerst bin ich isoliert", schrieb der 33-jährige Argentinier. ​Hier findet ihr eine Übersicht der derzeit bekannten Fälle im europäischen Fußball.