​Das ​Coronavirus nimmt immer größere Ausmaße an und hat mittlerweile auch die europäische Fußballwelt fest im Griff. Der 26. Spieltag der ​Bundesliga findet komplett unter Ausschluss der Zuschauer statt. Für Michael Zorc, Sportdirektor von ​Borussia Dortmund, eine mehr als unglückliche Situation. Der Funktionär erachtet eine sofortige Pause vom Spielbetrieb als beste Lösung. 


"Es gibt ja keine Blaupause, wie man mit so einer Lage umgeht. Das ist für alle und jeden neu, und die Situation hat eine unglaubliche Dynamik", erklärte Zorc gegenüber der Süddeutschen Zeitung. Der 57-Jährige sprach sich für den Stopp des Spielbetriebs in der Bundesliga aus und verwies auf die spanische und italienische Liga, die "sofort pausieren, obwohl die mit ihren 20 Erstliga-Vereinen ja noch mehr Spieltage und deshalb größere Terminprobleme haben", sagte der BVB-Sportdirektor. "Warum sollten wir es nicht genauso machen können?"


Zorc: "Situation ist so extrem und außergewöhnlich"


In der aktuellen Situation sieht Zorc nicht nur die DFL, sondern auch ​die UEFA gefordert. Mit dem Champions-League-Finale (30 Mai.) und der Europameisterschaft (12. Juni bis 12. Juli) habe man im internationalen Rahmenkalender "einige heilige Kühe, die zu fest bestimmten Terminen durchgezogen werden sollen", so der Ex-Profi. "Aber diese Situation ist so extrem und so außergewöhnlich, dass wir auch solche Termine nun natürlich in Frage stellen müssen.

Lukasz Piszczek,Marcel Schmelzer,Michael Zorc

Auch in Paris spielte der BVB vor leeren Rängen


Eine Verschiebung dieser Termine würde vorerst Luft verschaffen, "um geordnet und angemessen den Spielbetrieb jetzt zu unterbrechen, und erst wieder zu spielen, wenn die Sicherheit und Gesundheit von allen Beteiligten wieder zu gewährleisten ist", betonte Zorc. Da die DFL allerdings erst Anfang nächster Woche entscheiden wird, ob auch im deutschen Fußball-Oberhaus der Ball ruht, wird der 26. Spieltag aller Voraussicht nach noch über die Bühne gehen. Für die Schwarz-Gelben steht am Samstagnachmittag das Revierderby gegen den ​FC Schalke 04 auf dem Programm.



Folge 90min auch in den sozialen Netzwerken:

Instagram @90min _de

Facebook @90minGerman

Twitter @90min_DE