In einer Woche soll das Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen PSG und dem BVB stattfinden. Aufgrund der Maßnahmen der französischen Regierung gegen das Corona-Virus, droht die Partie nun aber abgesagt zu werden.


Das Rückspiel zwischen PSG und dem BVB steht auf der Kippe. Als Maßnahme gegen die sich rasch ausbreitende Lungenkrankheit Covid-19 (Corona-Virus) gab die französische Regierung am Wochenende bekannt, vorerst keine Großveranstaltungen mehr mit über 5.000 Zuschauern veranstalten zu wollen.

Jadon Sancho,Presnel Kimpembe,Erling Braut Haaland,Marco Verratti

Der für Sonntag angesetzte Halbmarathon in Paris wurde bereits abgesagt. In der italienischen Serie A kam es am Wochenende auch zu ​gleich fünf Spielabsagen, darunter auch das Topspiel zwischen Juventus Turin und Inter Mailand, das ursprünglich ohne Zuschauer geplant war. Das Ligaspiel von PSG gegen Dijon am Samstag fand allerdings noch statt. 


PSG vs. BVB vor leeren Rängen?


Ob und wie das Champions-League-Rückspiel zwischen PSG und dem BVB in Paris stattfinden wird, müssen nun die französische Regierung und die UEFA im Dialog klären. Denkbar wäre es, dass vor leeren Rängen gespielt wird. Eine komplette Spielabsage ist aufgrund des strikten Terminplans der UEFA eher unwahrscheinlich.